...präsentiert von NOWSONIC

Musikmesse 2015 Frankfurt

News & Neuheiten

Miktek ProCast Mio

Miktek ProCast Mio - USB-Mikrofon

Mit dem Miktek ProCast Mio erscheint ein USB-Mikrofon, das zusätzlich eine XLR-Buchse bietet - wie ein gutes (Heim-)Studiomikrofon eben.

Yamaha TF1

Yamaha TF1 - Live-Mischpult deluxe

Mit dem Yamaha TF1 ganz bequem live mischen - das Versprechen, das dank vieler Presets für In-/Output-Einstellungen wohl eingelöst wird.

Hypersynth Xenophone

Hypersynth Xenophone - Monosynth

Ein veritabler analoger Monosynth: Der Hypersynth Xenophone bietet praktisch alles, was Du für komplexe und kraftvolle Sounds brauchst.

Teenage Engineering PO-12

Teenage Engineering PO-12

Für Freunde des trashigen Minimalismus - die Teenage Engineering PO-12 ist eine putzige Drum Machine, die nicht mal ein Gehäuse hat!

Drawmer 1978

Drawmer 1978 - FET-Kompressor

Beim Drawmer 1978 handelt es sich um einen FET-Kompressor für 19"-Racks - inklusive 2-Band-EQ, Dry/Wet-Regler und weiteren Schmankerln.

Roland MX-1

Roland MX-1 - Mixer & Controller

Der Roland MX-1 ist Mixer, Effektgerät, Audio Interface & Controller in einem. Instrumente und 18 DAW-Kanäle können eingebunden werden.

Gemini MDJ-1000

Gemini MDJ-1000 - Mediaplayer

Alternative zum CDJ: Der Gemini MDJ-1000 ist ein gut bestückter Mediaplayer, den Du per Netzwerk mit 3 anderen Geräten verbinden kannst.

AKG DMS800

AKG DMS800 - Digitales Funksystem

Mit dem AKG DMS800 auf Tour oder bei Festinstallationen - dieses Funksystem verschlüsselt mit 512 Bit und sendet digital via DANTE oder AES/EBU.

Fluid Audio FPX7 DSP

Fluid Audio FPX7 DSP - Studiomonitor

Der Fluid Audio FPX7 DSP ist ein überraschender Lautsprecher - nicht nur durch die koaxiale Bauweise, sondern auch durch den Bändchenhochtöner.

Miktek Mk300

Miktek MK300 - Kondensatormikrofon

Mit dem Miktek MK300 sollen hochambitionierte Musiker und Produzenten glücklich werden - das Kondensatormikrofon ist sehr flexibel einstellbar.

iCON QCon Pro G2

iCON QCon Pro G2 - DAW Controller

Mit dem iCON QCon Pro G2 hast Du deine DAW-Projekte im Griff - zum Beispiel nach der Einbindung via Mackie Control. Alle Infos + Video!

Two Notes Le Clean

Two Notes Le Clean - Preamp Pedal

Das Two Notes Le Clean ist ein Preamp-Bodenpedal mit echter Röhrentechnologie und zwei Kanälen für Freunde anspruchsvoller Klänge.

Korg ARP Odyssey

Korg ARP Odyssey - Synthesizer

It's alive! Der Korg ARP Odyssey reproduziert den analogen Synthesizer der 70er & 80er, wobei noch eine Schippe draufgelegt wurde.

AKG D112 MKII

AKG D112 MKII - Kick Drum Mic

Das AKG D112 MKII tritt in die Fußstapfen eines immens populären Bassdrum-Mikrofons. Unter anderem wurde eine flexible Halterung integriert.

Zoom F8

Zoom F8 - Mehrspur-Recorder

Mit dem Zoom F8 kannst Du bis zu acht Klangquellen aufnehmen und auf zwei SD-Karten speichern. Dieser Mehrspur-Recorder hat es in sich...

Kemper Profiler Remote

Kemper Profiler Remote - Fußschalter

Der Kemper Profiler Remote ist ein Fußschalter für den Profiling Amplifier - für Programmwechsel, Effektkontrolle und viel mehr. Alle Infos hier.

Nord Stage 2 EX

Nord Stage 2 EX - Keyboards

Die Keyboards der Serie Nord Stage 2 EX sind um ein kompaktes Modell mit Hammermechanik bereichert worden. Lies hier alle Neuerungen der Reihe.

Denon MC4000

Denon MC4000 - DJ Controller

Der Denon MC4000 steckt in einem Stahlgehäuse und bietet alles, was Du als DJ für Serato, Traktor oder Virtual DJ so brauchst.

Orange Bax Bangeetar

Orange Bax Bangeetar - EQ & Co.

Das Orange Bax Bangeetar ist das erste Bodenpedal der Firma. Es ist nicht nur ein EQ, sondern auch Preamp und Boxensimulator in einem.

AKG C314

AKG C314 - Großmembranmikrofon

Das AKG C314 will mit variabler Charakteristik und niedrigem Rauschen punkten - ein Kondensatormikrofon für Fortgeschrittene.

Genelec 7040A

Genelec 7040A - Subwoofer

Mit dem Subwoofer Genelec 7040A wurde eine Erweiterung des Stereo-Setups aus 8010, 8020 und M030 enthüllt - für präziseren Tiefbass.

Kurzweil Artis 7

Kurzweil Artis 7 - Digitalpiano

Das Kurzweil Artis 7 liefert Dir die Sounds des großen Bruders - in einer deutlich leichteren, günstigeren Version mit halbgewichteten 76 Tasten.

Kurzweil Artis SE

Kurzweil Artis SE - Stage Piano

Das Kurzweil Artis SE will einfach bedienbar sein - das Layout legt das durchaus nahe. Klanglich wird es vielseitig wie gehabt sein.

Marshall Astoria Combos

Marshall Astoria - Gitarrencombos

Die Verstärkerserie Marshall Astoria soll echten Vintagesound liefern und kommt in drei unterschiedlichen Ausführungen ab Sommer 2015.

PreSonus StudioLive CS18AI

PreSonus StudioLive CS18AI

Der PreSonus StudioLive CS18AI kontrolliert die Rack-Mixer des Herstellers - mit Motor-Fadern und allem Pipapo! Hier sind die wichtigsten Infos.

iCON iKeyboard S 25

iCON iKeyboard S - Tausendsassa

Das iCON iKeyboard S ist nicht nur ein MIDI Keyboard Controller mit Touchfader, sondern auch ein veritables USB Audio Interface.

Vermona 14

Vermona 14 - analoger Synthesizer

Der Vermona 14 ist ein durch und durch klassisches Instrument - der analoge Synthesizer ist ein ausgewachsener monophoner Klangerzeuger.

Akai MIDImix

Akai MIDImix - DAW Controller

Der Akai MIDImix ist ein DAW-Controller im klassisch-bewährten Layout eines Mixers - 8 Kanäle in Ableton Live & Co. lassen sich steuern.

Line 6 Firehawk FX

Line 6 Firehawk FX - Multieffekt

Endlich Schluss mit Rückenschmerzen. Der Line 6 Firehawk FX bietet alles, was ein Multieffekt haben sollte, plus kabellose Bedienung.

TC-Helicon VoiceLive 3 Extreme

TC-Helicon VoiceLive 3 Extreme

Das TC-Helicon VoiceLive 3 Extreme ist spätestens jetzt ein wahres Performance-Monster für Stimmkünstler. Warum? Lies es hier.

LAG OC80

LAG OC80 - Akustikgitarre

Preisgünstig, edel, mit ausgewählten Hölzern. So präsentiert sich die Konzertgitarre LAG OC80 der rennomierten französischen Gitarrenfabrik.

Sennheiser AVX

Sennheiser AVX - Funkstrecken

Funkstrecken vom renommierten Hersteller: Sennheiser AVX heißt das neue System mit Sendern, Empfängern und Mikrofonen nach Gusto.

Pioneer RM-07

Pioneer RM-07 - Studiomonitor

Der Aktivlautsprecher Pioneer RM-07 will mit extravagantem Design und seiner koaxialen Bauweise für eine gute Klangortung punkten.

Waldorf nw1

Waldorf nw1- Eurorack

Wavetables im Eurorack? Yep! Mithilfe des Waldorf nw1 kann diese Art des Synthese in recht komplexer Art und Weise umgesetzt werden

Gibson_Les_Paul_Studio_2015_Titel

Gibson Les Paul Studio 2015

Die neue Serie der Gibson Les Paul Studio 2015-Modelle birgt neue Features und bringt Altbekanntes miteinander in Einklang.

TC Electronic Clarity X

TC Electronic Clarity X

Mit dem TC Electronic Clarity X steht bald ein All-in-one-Paket für Raumakustik-Analyse, Lautsprecher-Kalibrierung & Metering bereit.

Pioneer XDJ-RX

Pioneer XDJ-RX - DJ-Konsole

Das Pioneer XDJ-RX ist ein All-in-one-System, das es so noch nicht gab - ein Hybrid aus Controller & CDJs - hier sind alle Infos plus Video.

CME Xkey37

CME Xkey37 - MIDI Keyboard

Alle Infos & Bilder zum CME Xkey37 - das extrem schlanke, portable MIDI-Keyboard mit 37 Tasten in voller Größe bietet überraschend viel.

ESP LTD EC-154

ESP LTD EC-154 - E-Bass

Aus dem ESP LTD EC-154 werden Bassisten sicher eine ganze Menge Klangfarben hervorzaubern können. Lies hier alle Infos zum 4-Saiter.

Korg Havian 30

Korg Havian 30 - Digitalpiano

Ein Alleskönner, aber einfach zu bedienen - so lautet das Versprechen beim Digitalpiano Korg Havian 30. Erfahre hier das Wichtigste.

BC Rich NJ Retro Warlock

BC Rich NJ Retro Warlock

Die BC Rich NJ Retro Warlock ist ein Modell nach dem Vorbild einer Warlock-Gitarre von 1983. Das erkennt man nicht nur am Instrumentenkopf.

Avid Venue S6L

Avid Venue S6L - Mischsystem

Mit der Mischkonsole Avid Venue S6L werden die größten Events, Konzerte, stadienfüllende Veranstaltungen etc. wohl sicher gemeistert.

dbx 580

dbx 580 - Lunchbox Preamp

Frischer Preamp - Der dbx 580 ist ein reich bestückter Mikrofonvorverstärker für die Lunchbox, der mit transparentem Gain punkten will.

SPL Phonitor 2

SPL Phonitor 2 Expansion Rack

Den Phonitor ins Rack einbauen + vier XLR-Paare als zusätzliche Outputs nutzen - das ist mit dem SPL Phonitor 2 Expansion Rack drin.

SPL Iron

SPL Iron - Mastering-Kompressor

Frisch zur Frankfurter Musikmesse angekündigt: Mit dem SPL Iron geht ein Mastering-Kompressor mit Röhren und Vari-Mu-Schaltung ins Rennen.

Musikmesse 2015 Infos

Die Musikmesse 2015 Frankfurt läuft vom 15. bis zum 18. April in den Messehallen der Mainmetropole. Auf dieser Seite erfährst Du, was dich erwartet, wie und wo Du Karten bekommst und warum sich ein Besuch wie jedes Jahr lohnt. Die größte Fachmesse für Musikinstrumente und Noten, Musikproduktion und -vermarktung öffnet wie üblich zunächst für Presse und Business-Vertreter ihre Pforten und am 17. April um 9 Uhr für alle Besucher. Alle wichtigen Informationen zu den Eintrittspreisen, zum Kartenverkauf, der Hallenbelegung sowie den Events, Shows und Preisverleihungen rund um die Musikmesse 2015 findest Du hier.

 

Überblick Musikmesse Frankfurt

  1. Einführung
  2. Musikmesse Öffnungszeiten
  3. Musikmesse Tickets
  4. Anreise, Aufenthalt, Unterkunft
  5. Themenwelten – Was finde ich wo?
  6. ProLight + Sound
  7. Musikbiz Lounge & Congress
  8. Preise & Verleihungen
  9. Nachwuchsförderung
  10. Trailer
  11. Messe Frankfurt Info

 

Musikmesse 2015 Neuheiten News

Einführung

Im letzten Jahr tummelten sich 1.318 Aussteller aus 51 Ländern auf der Frankfurter Musikmesse…im Gepäck: über 30.000 Produkte und Services für alle erdenklichen Musikrichtungen. 435 Unternehmen kamen aus Deutschland und 885 aus aller Welt – mit China als Spitzenreiter (128) vor den Vereinigten Staaten (121) und Italien (97). Es kamen rund 66.000 Besucher, denen eine Menge geboten wurde.

Das wird auch dieses Jahr wieder der Fall sein: Von der Schelle bis hin zum imposanten Konzertflügel werden alle Arten von Musikinstrumenten zur Schau gestellt, die Musiker und interessierte Besucher begehren. Darüber hinaus widmen sich unzählige Aussteller der breiten Palette von Equipment für Recording & Musikproduktion, denn immer mehr Menschen – darunter wohl die meisten delamari – wollen ihre eigene Musik aufnehmen und produzieren. Natürlich darf auch DJ-Equipment nicht fehlen. Schließlich putzen sich auch diverse Musikvermarkter und Dienstleister auf der Musikmesse 2015 heraus.

Rund um die Messe finden etwa 1.000 Veranstaltungen statt – Konzerte, Workshops, Musik-Sessions, Autogrammstunden, Preisverleihungen, Auszeichnungen, und Produktpräsentationen. All das auf dem Gelände der Musikmesse. Dabei wird selbstverständlich für die Verköstigung gesorgt, ob an zahlreichen Ständen und Imbissbuden oder in Cafes und Restaurants.

2015 wird die Musikmesse erstmals zwei volle Tage lang für Privatbesucher geöffnet sein! Schüler- und Azubigruppen können so den Freitag gesamten für einen Besuch nutzen. Es gibt vergünstigte Online-Privatbesuchertickets und Gruppenbillets – siehe unten bei »Musikmesse Tickets«.

Es gibt eine offizielle App namens »Musikmesse Navigator«, sowohl für Android als auch für iOS – einfach im Google Play Store bzw. Apple App Store danach suchen. Sie bietet sämtliche wichtigen Informationen und Links zur Messe sowie Hinweise zur Anreise, übernachtung und zur Orientierung auf dem weitläufigen Messegelände. Ständig aktualisiert und kostenlos. Ach ja, auf dem Messegelänge wird ein kostenloses WLAN-Netz bereitgestellt.

  zum Inhalt

 

Musikmesse Öffnungszeiten

17. & 18. April, 9-18 Uhr

(auch) für Privatbesucher. Offen für alle.

15. & 16. April, 9-18 Uhr

für Fachbesucher. Kein Zutritt für Privatbesucher.

An beiden Publikumstagen kannst Du direkt mit den Herstellern in Kontakt treten und Musikinstrumente plus Equipment aller erdenklichen Art ausprobieren. Außerdem gibt es ein riesiges Event-Programm mit Konzerten, Workshops, Autogrammstunden oder Produktpräsentationen.

Zudem ist die Stardichte an diesen beiden Tagen noch einmal um einiges höher – viele national und international berühmte Musiker präsentieren auf den Bühnen und an den Ständen der Aussteller ihr Können und ihre neuesten Lieblingsspielzeuge.

  zum Inhalt

 

Musikmesse Tickets

Privatbesucher

Tageskarte

  • 20,- Euro im Online-Vorverkauf
  • 30,- Euro an der Kasse

Tageskarte, ermäßigt
für Gruppen ab 25 Personen

  • 16,- Euro im Online-Vorverkauf
  • 16,- Euro an der Kasse

Tageskarte, ermäßigt
für Studenten, Schüler und Senioren

  • 16,- Euro an der Kasse

Tageskarte, ermäßigt / Kind
für Kinder im Alter von 7-14 Jahren, Kinder bis zu 6 Jahren haben freien Eintritt

  • 8,- Euro an der Kasse

Familien-Kombikarte, ermäßigt
für Familien von bis zu zwei Erwachsenen und mindestens einem bis maximal drei Kindern im Alter von 7 – 14 Jahren, Kinder bis zu 6 Jahren haben freien Eintritt

  • 35,- Euro an der Kasse

 

Fachbesucher

Als Fachbesucher gelten Mitarbeiter aus Großhandel/Außenhandel, Einzelhandel/Fachhandel, Industrie/Handwerk für Musikinstrumente, Noten und Zubehör, Einkäufer von Kauf- und Warenhäusern, Komponisten, Orchester/Chorleiter/Dirigenten, Musiklehrer/Musikdozent/Autoren, Gastspiel-/Konzertagenturen/Veranstalter, professionelle Musiker (Berufsmusiker) und Dienstleister im Bereich Musik.

Tageskarte

  • 29,- Euro im Online-Vorverkauf
  • 45,- Euro an der Kasse
  • 16,- Euro im Online-Vorverkauf und an der Kasse für Auszubildende der Branche

Dauerkarte

  • 46,- Euro im Online-Vorverkauf
  • 69,- Euro an der Kasse

 

Hier kannst Du deine Eintrittskarte(n) online bestellen, per Kreditkarte zahlen und ausdrucken: www.musikmesse.com/online-ticket

 

Eintrittskarte = Fahrschein

Deine Eintrittskarte (mit Ausnahme von Ehrenkarten) beinhalten die kostenlosen Fahrten zur Musikmesse und zurück mit den öffentlichen Verkehrsmitteln des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) innerhalb des ganzen Tarifgebietes. An der Kasse gekaufte Tageskarten berechtigen lediglich zur Rückfahrt vom Messegelände.

Gutscheinkarten musst Du im Internet in eine Eintrittskarte umtauschen, damit auch die öffentlichen Verkehrsmittel für die Hin- und Rückfahrt zur Musikmesse genutzt werden können – nur umgetauschte Gutscheine gelten. Bitte beachten, dass das Online-Ticket nur in Verbindung mit einem gültigen Personalausweis oder Pass zur Nutzung der Verkehrsmittel berechtigt.

Musikmesse und ProLight + Sound parallel

Da bei vielen Produkten und Dienstleistungen das Anwendungsgebiet (Endkunden versus Profi- bzw. Rentalanwender) nicht klar abgesteckt werden kann, gelten die Eintrittskarten sowohl für die Musikmesse 2015 auch für die gleichzeitig stattfindende Parallelveranstaltung ProLight + Sound (siehe unten)! Das ist besonders interessant, wenn Du dich auch für PA- und Veranstaltungstechnik, Studiosoftware, Mikrofonie und Effekte interessierst.

  zum Inhalt

 

Anreise, Aufenthalt und Unterkunft

Durch die Nähe zum Frankfurter Flughafen und die zentrale Lage inmitten der Stadt ist die Musikmesse 2015 ideal gelegen. So ist die Anreise per Flugzeug, dem Auto oder über die öffentlichen Verkehrsmittel sehr gut möglich.

Zahlreiche Hotels bieten Unterkunftsmöglichkeiten in allen Preisklassen und Komfortstufen. Falls Du eines davon in Anspruch nehmen willst, musst Du jetzt buchen! Die Hotelpreise steigen von Tag zu Tag, je näher die Musikmesse rückt, und das Angebot an freien Betten im näheren Umkreis des Messegeländes ist notorisch knapp.

Per Auto

Wenn Du mit dem Auto anreist, fährst Du am besten über die Autobahn A5 und verlässt diese am Westkreuz. Danach findest Du Hinweisschilder, die dich zum Messegelände lotsen. Allerdings will bedacht sein, dass es durchaus wahrscheinlich ist, im Stau zu landen. Glücklicherweise ist die Anreise Zug sehr bequem möglich und vom Frankfurter Hauptbahnhof sind es nur etwa zehn Minuten bis zum Messegelände.

Achtung: Durch die Umweltzonen in Frankfurt darfst Du nicht mit einem Auto ohne entsprechende Plakette in diese Bereiche fahren, ansonsten winkt ein Bußgeld. über die Tore Nord und West kannst Du aber auch mit deinem klapprigen, qualmenden Uralt-Vehikel anreisen!

Vom Flughafen aus

Vom Frankfurter Flughafen aus nimmst Du am besten die S-Bahnen S8 oder S9 und fährst zum Hauptbahnhof. Weiter geht’s mit den im Folgenden beschriebenen Verkehrsmitteln…

Per U-Bahn

Nimm die Linie 4. Die Untergrundbahn befördert dich direkt zur Haltestelle »Festhalle/Messe«. Damit gelangst Du quasi zur Haustür der Messe, also zum »Eingang City«, hinter dem sich das Messegelände ausbreitet.

Per Straßenbahn

Die oben erwähnte Haltestelle »Festhalle/Messe« ist auch über die Straßenbahnlinien 16 und 17 zu erreichen. Beide halten praktischerweise auch direkt vor dem Frankfurter Hauptbahnhof.

Per S-Bahn

Auch per S-Bahn ist die Musikmesse 2015 zu erreichen. Hierfür nimmst Du die Linien S3, S4, S5 oder S6.

Eingänge

Über die folgenden Eingänge erhältst Du Zugang zum Messegelände:

  • Eingang City
  • Eingang Torhaus / S-Bahn
  • Eingang Portalhaus

Shuttleservice

Vom Busterminal des Parkhauses »Rebstock« bringen dich Busse direkt auf das Gelände zum Haupteingang Portalhaus neben Halle 11 – in Spitzenzeiten alle 3 Minuten. Mit dem Auto erreichst Du dieses Parkhaus über die die Autobahn A 648, wobei gesonderte Fahrspuren bereitstehen.

 

Musikmesse 2015 Hallenplan

  zum Inhalt

 

Themenwelten

»ensemble«

»full-range companies« mit großen Produktportfolios

  • Forum.0
  • Halle 3.0
  • Halle 5.0

»forte«

Klaviere, Flügel, historische Tasteninstrumente, Zubehör

  • Forum.1
  • Halle 5.0

»bow«

Zupf- und Streichinstrumente, Zubehör

  • Halle 3.1

»beat«

Schlagwerk und Percussion, Zubehör

  • Halle 3.0
  • Halle 3.1

»pickup«

Elektrische Gitarren, elektrische Bässe, Verstärker, Zubehör

  • Halle 3.0
  • Halle 4.0

»tab«

Akustische und elektroakustische Gitarren, Harmonikainstrumente

  • Halle 3.1

»nota«

Noten, Fachliteratur

  • Halle 3.1

»wind«

Blech- und Holzblasinstrumente, Zubehör

  • Halle 3.0

»midi«

Keyboards, Digital-Pianos, Synthesizer, Kirchenorgeln, Zubehör

  • Halle 5.0

»remix«

Recording, Audio/Video, Software, DJ-Equipment

  • Halle 5.1

»musikbiz«

Tonträger-Labels, Musikverlage, Studios (Audio und Video), Presswerke, Konzert-Veranstalter, Festivals und virtuelle Vermarktungsplattformen, Institutionen, Akademien und Hochschulen mit dem Schwerpunkt Musik

  • 5.1
  • 5_1.B
  • 5.1_6.1

  zum Inhalt

 

ProLight + Sound

Bei vielen Produkten und Dienstleistungen ist der Anwendungsbereich zwischen Endkunden und Profi- bzw. Rentalanwendern nicht mehr klar zu trennen. Dies gilt zum Beispiel für die Studiotechnik, Studio-Software, Mikrofonie oder Effekte. Die Produkte werden sowohl in Homestudios als auch in professionellen Mietstudios eingesetzt.

Daher haben sich die Veranstalter schon längst entschlossen, die MuMe und ihre Schwestermesse unter einen Hut zu bringen – die Eintrittskarte zur Musikmesse berechtigt auch zum Besuch der ProLight + Sound und umgekehrt.

Die ProLight + Sound ist die weltweit größte Messe der Technologien und Dienstleistungen für Veranstaltungen, Installationen und Produktion. So möchte die ProLight + Sound einen umfassenden überblick über alle Arten von Produkten bzw. Services der Veranstaltungstechnik und Systemintegration bieten.

Im Eintrittspreis inbegriffen ist die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln (2. Klasse im Falle der S-Bahn) im Geltungsbereich des Rhein-Main Verkehrsverbundes (RMV), siehe auch unser Kapitel »Anreise, Aufenthalt und Unterkunft«.

ProLight + Sound Conference

Neben der großen Schau der Hersteller gibt es die ProLight + Sound Conference – unter diesem Schlagwort werden zahlreiche Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen gebündelt, welche in diese Sparten unterteilt sind:

  • Media Systems – Integration multimedialer Netzwerke, Audiotechnik, Raumakustik, Licht- und Bühnentechnik, Sicherheitstechnik
  • VDT Academy – Audio in Kunst, Medien und Kommunikation, ausgerichtet vom Verband Deutscher Tonmeister e.V.
  • Prolight + Sound Forum – Veranstaltungstechnik

Eventplaza

Neben den erwähnten Zusammenkünften findet noch die Eventplaza statt. Es handelt sich um eine dreitägige Konferenz (15. – 17. April) während der ProLight + Sound, die Trends und Strategien, Know-how, Ideen und Impulse aus allen Bereiche der Eventbranche (Consumer-, Corporate-, Exhibition- oder Mitarbeiter-Events) vermitteln soll.

Neu in diesem Jahr ist die thematische Dreiteilung des Programms der Eventplaza Conference, wobei jeder Konferenztag einen anderen inhaltlichen Schwerpunkt setzt. Den Anfang macht die I-ESC (»International Event Safety Conference«) befasst sich am 15. April von 10:00 – 18:00 Uhr mit der Sicherheit auf Veranstaltungen. Themen sind die Kommunikation mit Behörden, jüngste Gesetzesvorgaben, die Auswirkungen von Entfluchtungsszenarien sowie die Sicherheit auf Messen. Am 16. April steht die Inszenierung von Produkten und Events im Fokus. Der dritte Konferenztag am 17. April dreht sich schließlich um Personalentwicklung.

  zum Inhalt

 

Musikbiz Lounge & Congress

Auch ein Kongress rund um das Musikbusiness wird auf der Musikmesse 2015 veranstaltet. So werden auf dem “Musikbiz Congress” Seminare, Vorträge und Matchmaking-Formate abgehalten – vielfältige Möglichkeiten also, um sich über neue Wege der Musikvermarktung, Urheberrechtsfragen oder den Rechtehandel auszutauschen.


Zentraler Treffpunkt ist die Musikbiz-Lounge in Halle 5.1_B (siehe Lageplan oben), in der Aussteller der Musikindustrie präsent sind und die Möglichkeit besteht, in lockerer Atmosphäre die Köpfe zusammenzustecken. Das Areal ist an allen Messetagen geöffnet!

  zum Inhalt

 

Preise & Verleihungen

Aus Tradition ist die Musikmesse 2015 nicht nur ein Abbild der Musik- und Musikalienbranche, sondern gleichzeitig eine aufmerksamkeitsstarke Plattform für Preisverleihungen. So sollen hervorragende Produkte und freilich auch die Menschen hinter diesen Produkten ausgezeichnet werden.

Zur Eröffnung der Musikmesse 2015 wird der PRG LEA Live Entertainment Award vergeben, als Ehrung besonders verdienter Macher von Bühnenshows und Konzerttourneen. Bei einer Abendveranstaltung mit Glanz und Glamour, die in der Frankfurter Festhalle stattfindet, übergeben zur Abwechslung mal die Stars Preise an jene, die sonst immer hinter den Kulissen werkeln.

Ferner wird der renommierte Frankfurter Musikpreis vergeben. Mit ihm werden Persönlichkeiten aus der Musikwelt für ihre Arbeit ausgezeichnet. Der Preis wird vom BDMH (Bundesverband der Musikinstrumentenhersteller) und der Messe Frankfurt initiiert. Während der Musikmesse 2015 geht der Preis an eine Persönlichkeiten, die herausragende Leistungen in Interpretation und Komposition sowie in der Wissenschaft und Lehre der Musik vollbrachten.

Am 17. April findet noch die Vergabe des Deutschen Musikinstrumentenpreises 2015 statt – der hochrangigste Award der nationalen Instrumentenbaubranche. Dabei wird das Instrument des Jahres prämiert. Es handelt sich übrigens um den einzigen Preis, der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie ausgeschrieben wird. Allein das zeigt, welchen Stellenwert die Musikinstrumentenbranche in Deutschland genießt. In diesem Jahr wird die b-Trompete (Zylinderventil) aus dem Oederaner Hause Ricco Kühn prämiert, zudem geht der Preis in der Kategorie 4/4-Geige gleichberechtigt an Andreas Haensel aus Kleinsendelbach und mezzo-forte Streichinstrumente aus Werther.

Und schließlich wird der www.drums.de Musik-Fach-Award in den Kategorien »Best Newcomer«, »Best Video«, »Best Album« sowie »Best music act national / international« vergeben.

  zum Inhalt

 

Nachwuchsförderung

Auch auf der Musikmesse 2015 möchte man wieder die musikalische Nachwuchsförderung ankurbeln. So findet im Sonderareal »Music4Kids« vom 13. bis zum 18. April – also schon vor der Eröffnung der Musikmesse – eine Mitmach-Ausstellung statt, in der Kinder sich an Instrumenten und akustischen Installationen austoben können. Die frischgebackenen Erdenbürger sollen aktiv an die Welt der Klänge und ans Musizieren herangeführt werden. Mit etwa 10.000 Kindern pro Jahr hat sich die Event-Reihe zur weltgrößten Veranstaltung ihrer Art gemausert. Für weiterführende Schulen, Berufs- und Musikschulen werden am Freitag und Samstag ein erweitertes Angebot aufgefahren.

Allen Musikussen, die schon deutlich weiter fortgeschritten sind, ist das Finale des Schülerband-Wettbewerbs »SchoolJam« am 18. April um 15 Uhr in der Festhalle gewidmet – die beste Schülerband Deutschlands wird gekürt!. Alle acht Final-Bands werden unter den Augen des Publikums und einer Jury spielen; Letztere besteht sowohl aus Musikern als auch aus Journalisten und anderen Branchenfachleuten.

  zum Inhalt

 

Musikmesse Frankfurt 2015 Videos

  zum Inhalt

 

Messe Frankfurt Hintergrundinformation

Die Messe Frankfurt ist mit 544,8 Millionen Euro Umsatz (Geschäftsjahr 2013) sowie 1.999 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (31. Dezember 2013) eines der weltweit führenden Messeunternehmen. Die Unternehmensgruppe besitzt ein globales Netz aus 28 Tochtergesellschaften und rund 50 internationalen Vertriebspartnern. Damit ist die Messe Frankfurt in mehr als 150 Ländern für ihre Kunden präsent. An über 30 Standorten in der Welt finden Veranstaltungen -made by Messe Frankfurt- statt. Im Jahr 2013 organisierte die Messe Frankfurt 113 Messen, davon mehr als die Hälfte im Ausland.

Auf den 578.000 Quadratmetern Grundfläche der Messe Frankfurt stehen derzeit zehn Hallen und ein angeschlossenes Kongresszentrum. Das Unternehmen befindet sich in öffentlicher Hand, Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

Relevante Begriffe zu dieser Seite:
musikmesse frankfurt, musikmesse frankfurt 2015, musikmesse, frankfurt musikmesse, Musikmesse 2015, music messe, musik messe, prolight sound frankfurt, musikmesse in frankfurt, frankfurter musikmesse, musikmesse news

  zum Inhalt

Wir empfehlen...

Homerecording Tutorials Homerecording Tutorials

Hier findest Du die besten Homerecording Tutorials, die dir beim Einstieg in die Musikproduktion helfen werden. Erfahre, wie Du deine DAW-Software einstellst oder Aufnahmen machst und mehr...

Grundlagen Tontechnik & Tonstudio Tontechnik Tonstudio Grundlagen

Aller Anfang ist schwer, es stellen sich eine Menge Fragen: In dieser Rubrik findest Du die Antworten auf die wichtigsten Grundlagen im Tonstudio und Tontechnik. Für Produzenten und Musiker...

Free Drum Samples: Best of kostenlose Drum & Percussion Samples 2014 Loops & Sample Packs

In dieser Rubrik findest Du eine umfangreiche Sammlung mit free Samples, die gratis zu deiner Verwendung herunter geladen werden können. Die meisten Sample Packs sind lizenzfrei in deiner eigenen Musik nutzbar.

Tweet