zynaptiq UMIX::DRUMS: Drums aus Mischungen entfernen oder boosten

6
SHARES
zynaptiq UMIX::DRUMS

anzeige

It’s a kind of magic – zynaptiq UMIX::DRUMS

Hierbei soll es sich um das erste Plugin zum Abschwächen oder Verstärken von Drums in gemischten Audiosignalen handeln. Ausgefeilte Technologien scheinen dafür zu sorgen, dass dies im Grunde mit einem einzigen Regler halbwegs überzeugend funktioniert, siehe Video unten. Von der praktisch kompletten Entfernung bis hin zu einem Boost von +18 dB reicht die Skala.

Für gezielte Eingriffe bietet zynaptiq UMIX::DRUMS dann noch einige fortgeschrittene Optionen. So werden eine frequenzabhängige Kontrolle der wichtigsten Parameter, ein Sample-akkurater Subbass-(Re-)Synthesizer, eine Spektralanalyse, M/S-Bearbeitung und ein Limiter geboten.

zynaptiq UMIX::DRUMS

zynaptiq UMIX::DRUMS

Hier sind viele Anwendungsfelder denkbar – Mastering, Restauration und Sample-basierte Musikproduktion sowie nicht zuletzt DJing, Mash-Up-Produktion und Remixing. Was denkst Du? Probier das Ding mal aus und lass es uns wissen.

zynaptiq UMIX::DRUMS: Features

  • Drums in gemischten Audiosignalen abschwächen/verstärken
  • Boost-Modi »SMOOTH« und »PUNCHY«
  • Sample-akkurate Subbass-Synthese
  • Wichtige Parameter können frequenzspezifisch wirken
  • Für Windows & Mac OS X | VST, AU, AAX, RTAS – bis auf RTAS alle auch für 64 Bit

zynaptiq UMIX::DRUMS: Preis & Verfügbarkeit

Das Plugin ist für 199,- Euro (inkl. MwSt.) über die Website des Entwicklers erhältlich. Eine Demoversion steht zum Download bereit.

Mehr zum Thema:
                        


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN