Xils-Lab polyKB: Synthesizer mit Wellenform-Morphing

9
SHARES
anzeige

Xils-Lab polyKB: Synthesizer mit Wellenform-Morphing

Xils-Lab polyKB

Xils-Lab polyKB

Der polyKB ist ein virtuell-analoger, polyphoner Synthesizer und verfügt über zwei von Aliasing freie Oszillatoren mit Wellenform-Morphing sowie einen selbstoszillierenden, vierpoligen Lowpass-Filter. Zusammen dem Arpeggiator, den Effekten und der gut ausgestatteten Modulationsabteilung gelingt es dem polyKB, alle wichtigen Ingredienzen elektronischer Klangerzeugung bereitzustellen – von imposanten Bässen, aggressiven Leads, glasklaren Keyboard-Sounds und sich langsam entfaltenden Pads ist die Rede. Um nicht mit diesen Floskeln vorliebzunehmen, kannst Du Dir auf der Webseite des Herstellers ein paar einfach gehaltene Klangbeispiele anhören.

Die Modulationsmatrix bietet je fünf dedizierte Quellen (LFO, ADSR, VCO, NOISE und VELOCITY) und Ziele (Tonhöhe von VCO 1 und 2, Wellenform von VCO 1 und 2, Filter-Cutoff), zudem zwei freie Slots für die Quellen und vier frei Slots für die Ziele (u.a. Velocity, Sequenzer-Ouputs, LFO-Frequenz, Filterresonanz und VCO-Levels). Der Sequenzer spielt und zeichnet acht Stimmen anschlagsdynamisch auf, die Zahl der Steps reicht von 2 bis 128.

Xils-Lab polyKB: Features

  • Zwei Aliasing-freie Morphing-Oszillatoren: Dreieck <> Sägezahn <> Puls
  • Ein selbstoszillierender, vierpoliger Lowpass-Filter
  • Zwei Hüllkurven-Generatoren (ADSR)
  • Zwei MIDI-synchronisierte LFO
  • MIDI-synchronisiertes Sample and Hold
  • Polyphoner Sequenzer mit max. 128 Steps
  • Arpeggiator
  • Chorus und Delay
  • Monophon/Unisono/Polyphon mit max. 16 Stimmen
  • Alle Parameter sind automatisierbar

Xils-Lab polyKB: Preis & Verfügbarket

Der Xils-Lab polyKB erscheint in Kürze zu einem noch unbekannten Preis.

Windows XP und Vista: VST, RTAS (Pro Tools 7.0 und neuer)
Mac OS X 10.3.9 und neuer: VST, Audio Unit, RTAS (Pro Tools 7.0 und neuer)

Mehr zum Thema:
          


Lesermeinungen (3)

zu 'Xils-Lab polyKB: Synthesizer mit Wellenform-Morphing'

  • Dominik   12. Mrz 2010   19:33 UhrAntworten

    Link...?

  • Tischhupe   12. Mrz 2010   19:46 UhrAntworten

    Klingt gut das Teil!

  • Tischhupe   12. Mrz 2010   19:47 UhrAntworten

    Klingt gut das Teil! So sollte meiner Meinung nach auch ein Synth optisch aufgebaut sein. Sehr aufgeräumtes Design.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN