Audio Editor für iPhone, iPod & iPad: Wooji Juice Hokusai

10
SHARES
Wooji Juice Hokusai

anzeige

Wooji Juice Hokusai – Audio Editor für iPhone, iPod & iPad

Zeichne eine Audiospur auf oder importiere sie, um sie dann zu schneiden, mit Copy & Paste zu bearbeiten und andere Bearbeitungen vorzunehmen. Wie bei jedem vernünftigen Audio Editor kannst Du mehrere Spuren mischen und editieren; auch das Exportieren in’s WAV- oder AAC-Format wurde nicht vergessen. Der Dateitransfer geschieht entweder per USB oder Dropbox; auch das Senden von Audiodateien an eine andere App ist möglich.

 

 

Die üblichen Multitouch-Gesten können auch in Hokusai zur Bearbeitung des Audiomaterials verwendet werden, etwa um die Wellenformansicht zu vergrößern oder um einen Bereich innerhalb einer Audiospur zu selektieren. Außerdem ist im oben eingebetteten Video zu sehen, wie die entsprechende Stelle in der Audiospur abgespielt wird, wenn Du mit dem Finger darüberfährst. Die Anzahl der Bearbeitungsschritte, die sich rückgängig machen oder wiederherstellen lassen, ist nur durch den verfügbaren Speicher begrenzt.

Zu den Funktionen der kostenpflichtigen Version gehören unter anderem:

  • AudioCopy/AudioPaste
  • Granulare Synthese
  • Noise Gate
  • Time-Stretching
  • Pitch-Bending
  • Echo
  • Reverb
  • Modulation (AM & FM)
  • Resonanz
  • Distortion
  • Grunge
  • Vocal Levelling
  • »Monsterstimme«
  • Filter (Hochpass, Tiefpass, Bandpass, Notch)

Wooji Juice Hokusai: Preis & Verfügbarkeit

Wooji Juice Hokusai ist in einer eingeschränkten Version kostenlos über den iTunes App Store erhältlich. Wer die ausgefeilteren Features (siehe oben) braucht, kann diese bequem innerhalb der App erwerben, wobei das Komplettpaket 9,99 US$ kostet.

Mehr zum Thema:
      


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN