Universal Audio API 2500: Bus-Kompressor für UAD-2 & Apollo

14
SHARES
Universal Audio API 2500

Universal Audio API 2500

anzeige

Das erwartet dich beim Universal Audio API 2500

Die vollständig diskret aufgebaute Schaltung, die eigens angefertigten Übertrager sowie die Operationsverstärker 2510 und 2520 würden in diesem Plugin detailliert nachgebildet. Es handele sich hier um die erste Emulation dieses Kompressors, bei der die Entwickler Einsicht in originale Schaltpläne gehabt hätten.

Universal Audio API 2500 wurde genau wie sein Hardware-Vorbild vor allem für den Einsatz auf Subgruppen bzw. dem Gesamtmix konzipiert. Das Release ist wahlweise fix oder variabel (»programmabhängig«), während Attack, Threshold und Ratio laut Hersteller musikalisch stimmige Eingriffe erlaubten.

Video – Universal Audio API 2500

Sonstiges

Wähle eines von drei »Kompressionsknien«. Will heißen: drei Kurvenformen für den Übergang zwischen dem unbearbeitetem und dem komprimiertem Pegelanteil um den Threshold-Wert herum – weich, medium oder hart. Weiterhin steht ein »Old«-Modus für bereit, der den Klang des klassischen API 525 heraufbeschwören soll. Alternativ wählst Du »New« für eine moderne Feed-Forward-Topologie.

Aus den Paragon-Konsolen stammt die Funktion »Thrust« – wenn ich das richtig deute, ist das schlicht ein Hochpassfilter für das (interne) Sidechain-Signal. Es soll dafür sorgen, dass die tiefen Frequenzen unbearbeitet durchgelassen werden, wodurch sie auch keinen Einfluss mehr darauf haben, wann der Kompressor anspringt. So kann das »Pumpen« verhindert werden.

Die meisten Kompressoren erlauben lediglich die (De-)Aktivierung der Stereo-Verlinkung (schlichtes An- und Ausschalten der separaten Dynamikbearbeitung für das linken und rechte Eingangssignal). Hier kannst Du jedoch den Prozentsatz der Verlinkung in mehreren Stufen bestimmen.

Universal Audio API 2500: Features

  • Plugin für Hardware vom Typ UAD-2 & Apollo
  • Emulation des API 2500
  • »Kitte« deinen Mix oder deine Subgruppen
  • Wähle Kompression in altem oder neuem Stil (Feed-Back oder Feed-Forward)
  • Mix- und Headroom-Kontrollen exklusiv für das Plgin
  • »Thrust« – Hochpassfilter für das interne Sidechain-Signal
  • Stereo-Verlinkung in mehreren Stufen
  • Mix-Presets von Jeff Balding (Faith Hill), Vance Powell (Jack White), Ryan Hewitt (Red Hot Chili Peppers) & Co.

Universal Audio API 2500: Preis & Verfügbarkeit

Das Plugin ist für 299,- Euro über die Website des Herstellers erhältlich. Übrigens ist auch die Version 9.0 der UAD-Software veröffentlicht worden. Sie bietet unter anderem …

  • Thunderbolt-Kompatibilität unter Windows 10
  • Kompatibilität mit Windows 10 Anniversary Update & Mac OS Sierra
  • Console 2 für das hauseigene Interface Apollo FireWire

Mehr zum Thema:
                


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN