Universal Audio AMS RMX16: Halleffekt für UAD-2 & Apollo

12
SHARES
Universal Audio AMS RMX16

anzeige

Digitaler Hall emuliert: Universal Audio AMS RMX16

Das AMS RMX16 war das erste von einem Mikroprozessor gesteuerte Effektgerät für Hall. Die dichten und reichhaltigen Hallfahnen des Originals seien sofort wiedererkennbar – von U2 über Peter Gabriel bis hin zu Radiohead und Rihanna. Nun kommt es in Form des Universal Audio AMS RMX16 zurück. Wie vom Hersteller gewohnt, wird die Hardware mit allen Features emuliert, so kannst Du natürlich auch alle Reverb- und Delay-Algorithmen des Vorbilds verwenden. Bei Ersteren stehen Ambience, Nonlinear, Room, Hall und Plate bereit. Echo-, Chorus- und Reverse-Effekte vervollständigen das Bild. Die neun Programme brächten ihren jeweils eigenen, unverwechselbaren Touch mit sich, um Instrumente und Stimmen zu veredeln.

Universal Audio AMS RMX16

Universal Audio AMS RMX16

Die Konfigurierbarkeit beschränkt sich auf das Wesentliche und es gibt keine Untermenüs, durch die dich während der Bedienung des Plugins hangeln musst. Hinzugefügt wurden Features, die überwiegend in der digitalen Domäne anzutreffen sind: Dry/Wet, Wet Solo und die Tastatureingabe von Parameterwerten.


Universal Audio AMS RMX16: Preis & Verfügbarkeit

Das Universal Audio AMS RMX16 Digital Reverb Plug-In, das im Zuge der UAD Software 7.10 erschienen ist, kannst Du für 349,- US$ über die Website des Herstellers erwerben. Die DSP-Beschleuniger aus der UAD-2-Serie und die Audio-Interfaces der Apollo-Reihe werden unterstützt.

Mehr zum Thema:
            


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN