TubeOhm Pure-Pten: virtuell-analoger VST-Synthesizer

11
SHARES
anzeige

TubeOhm Pure-Pten: virtuell-analoger VST-Synthesizer

TubeOhm Pure-Pten

TubeOhm Pure-Pten

Das Plugin bietet FM-Synthese, subtraktive Synthese, Ringmodulation, lecker klingende Distortion, gute Filter, einen Arpeggiator und einiges mehr. Nach einem kurzem Testlauf mit den Presets und ein paar Parameteränderungen hier und da kann man guten Gewissens sagen, daß man mit dem Kauf des Pure-Pten nichts falsch machen kann, auch wenn hier das Rad nicht neu erfunden wird.

TubeOhm Pure-Pten: Features

  • 10 Stimmen
  • 3 Oszillatoren pro Stimme, 12 Wellenformen, Oszillator 3 mit Super-Wave-Funktion
  • Multimodus-Filter (12/24 dB, TP/HP-BP)
  • Filter-ADSR / Timestretch-Funktion (1x, 5x, 10x)
  • VCA-ADSR, umschaltbar zwischen linear und logarithmisch
  • 2 LFOs, LFO 1 mit Phasensynchronisation
  • Noise-Generator
  • 6-Kanal-Mixer
  • Soft limiter
  • Monophon / Polyphon
  • Glide
  • Arpeggiator mit modulierbarer Gate-Zeit
  • temposynchronisierbares Stereo-Delay mit Live-Funktion
  • Ringmodulator
  • Oscillatorsynchronisation
  • Oscillator FM
  • Wave distortion
  • 2 Modulationseinheiten mit 6 Quellen, 9 Zielen, 5 Controllern, Intensität verstellbar mit Verdopplung
  • Quicktune-Oszillator
  • Lineare oder logarithmische Dämpfung der Filtersignale bei hohen Q-Werten
  • Velocity VCA
  • Velocity VCF
  • MIDI learn
  • 128 Presets

TubeOhm Pure-Pten: P&V

Der TubeOhm Pure-Pten ist für 59,- Euro über die Webseite des Herstellers verfügbar. Er wird im Bündel mit dem T-Exciter geliefert. Kunden, die bereits Fluid/Vox p gekauft haben, erhalten den Synthesizer für 49,- Euro.

Link

Mehr zum Thema:
                


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN