Tone2 AkustiX Enhancer: Multieffekt für einen besseren Mix

10
SHARES
Tone2 Audiosoftware AkustiX Enhancer

Tone2 Audiosoftware AkustiX Enhancer

anzeige

Tone2 AkustiX Enhancer: Multieffekt für einen besseren Mix

Mit sechs Effekten soll AkustiX Enhancer Deinen Mix verbessern. Dazu gehören der Psycho EQ, Ultra Stereo, Phase Enhance, Multi Exciter, Smart Filter und Stereo Width. Der Psycho EQ soll bestimmte Frequenzen dynamisch anheben, um die Lautheit – also die durchschnittliche Lautstärke und damit die Durchsetzungsfähigkeit Deiner Mixe – zu erhöhen. Ob der Sound eher warm oder kalt klingen soll, kannst Du mit dem Tone-Regler einstellen.

Tone2 AkustiX Enhancer

Tone2 AkustiX Enhancer

Ultra Stereo soll Deine Mixe mit mehr Tiefe versehen und noch dazu Raumresonanzen auslöschen. Laut Hersteller ein wichtiges Werkzeug, um eindimensionale Mixe zu verbessern oder zur Restauration alter Aufnahmen. Phase Enhance, also eine Phasenverbesserung, soll für »analogen Punch« sorgen, oder wahlweise auch für sanftere Vocals und Pads, je nachdem ob Du die Optionen »Laser Punch« oder »Diffuse Cream« nutzt – klingt mal wieder nach dem Make-Cool-Button…

Der Multi Exciter fällt ausnahmsweise ganz gewöhnlich aus, wie Du ihn auch von anderen Multiband-Exciter-Plugins kennst: Mit den Frequenz- und Mix-Reglern kannst Du die Brillanz Deines Mixes verbessern. Der Smart Filter sorgt laut Hersteller für einen transparenteren, detailreicheren Mix und kann dazu noch Störgeräusche entfernen. Stereo Width soll Deine Mixe im Stereopanorama verbessern, aber den Bass und die Monokompatibilität beibehalten.

Das Plugin macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Die grafische Oberfläche ist den Entwicklern gut gelungen und die einfache Bedienbarkeit spricht für sich, aber hält es denn im Sound, was es verspricht? Eines stimmt immer wieder: Schlechte Aufnahmen bleiben schlechte Aufnahmen, egal mit welchen Plugins man sie bearbeitet. Es lohnt sich also auf jeden Fall, zuerst die Demo auszuprobieren, bevor Du eine Kaufentscheidung triffst.

Tone2 AkustiX Enhancer: Preis & Verfügbarkeit

Der Tone2 AkustiX Enhancer ist für 59,- € (inkl. MwSt) über die Website des Herstellers erhältlich. Eine Demoversion steht zum Download bereit.

Windows Windows 7/Vista/XP/Me (32/64 Bit)
VST
standalone

Mac OS X Mac OS X 10.4
VST AU
standalone

Mehr zum Thema:
                  


Lesermeinungen (11)

zu 'Tone2 AkustiX Enhancer: Multieffekt für einen besseren Mix'

  • Lukas Wagenhäuser   05. Sep 2011   09:37 UhrAntworten

    Hoffentlich nicht zu viele Leute, die das wieder als Flächenspachtel benutzen. Werde das mal antesten...

  • Circuit Circus   05. Sep 2011   10:33 UhrAntworten

    Ich bin mal gespannt, wann das erste Plu-In mit nur einem Druckknopf kommt - dem "Enable Chart Hit Ability" oder einem Drehregler "Billboard Rank Amount" :-))

  • Circuit Circus   05. Sep 2011   10:35 UhrAntworten

    ... und einen Send-Bus "Global Airplay" :-))

  • Franz – Hermann Schmidt   05. Sep 2011   13:28 UhrAntworten

    Habe das Teil als Demo runter gezogen. Bin immer noch beim testen.

    Für mich steht der Entschluss klar. Werde mir gleich die Vollversion holen. Was dieses Teil auf Anhieb aus einem Mix rausholt ist ja unglaublich.

    Ich glaube schon, dass dieses Plugin viele Eigenschaften vereint, die mühsames nachbearbeiten in manchen Fällen überflüssig macht.

  • willyvario   06. Sep 2011   09:37 UhrAntworten

    Da schließe ich mich an! Die große Auswahl an Presets bietet auch für jede Musikrichtung etwas.

    Ich finde man muss aber aufpassen, weil man sein Musik sehr leicht "overhanced", d.h. man sollte lieber wieder etwas die Regler zurückdrehen.

  • Juan   06. Sep 2011   10:41 UhrAntworten

    Nicht unbedingt für den Master-Kanal geeignet -
    aber wahnsinn was es aus Mono-Spuren zaubern kann.
    Ich war beeindruckt, als ich es auf einer Mono-Aufnahme einer Akustikgitarre probierte.
    Ebenso profitieren Stereo-Signale davon, da sie eine bessere 3D-Tiefe erhalten.
    Wer es dennoch im Master-Chain braucht sollte wissen, was er tut...

  • Franz – Hermann Schmidt   06. Sep 2011   11:43 UhrAntworten

    Anmerken möchte ich noch, dass mit diesem Enhacer der Musiker angesprochen ist, der sich nicht mühsam durch etliche Plugin Ketten quälen muss und auch nicht unbedingt so technisch versiert ist,dass letztendlich die musikalische Kreativität auf der Strecke bleibt.
    Auf KNOPFDRUCK erhält man hier akzeptable Ergebnisse, die natürlich einem High End Mastering nicht ganz standhalten können. Glaube aber das ist auch nicht Sinn der Sache. Für dieses Preis Leistungs Verhältnis ist es eigentlich Traumhaft. Für den Semiprofi, zu denen ich mich auch zähle eine Bereicherung und ein gutes Gefühl so ein Teil
    im Gepäck zu haben.

  • kamiddl   06. Sep 2011   12:10 UhrAntworten

    Ich trau den Leuten von Tone2 nicht über den Weg. Die haben bereits in ihre anderen Instrumente irgendwelche Wasserzeichen eingebaut und so Sachen...

  • willyvario   06. Sep 2011   12:24 UhrAntworten

    Was gibt es denn an guten Alternativen? Hat jemand was ähnliches?

  • Franz – Hermann Schmidt   06. Sep 2011   14:23 UhrAntworten

    Wasserzeichen??? So ein Quatsch!!

    Diese dienen einer digitalen Schutzverwaltung und stellen einen elektronischen Schutz für digitale Informationen dar.

    Was soll das in diesem Plug bewirken?

    Du kaufst es, es wird auf Deinen Namen registriert und gut isses.

  • Franz – Hermann Schmidt   14. Feb 2013   10:26 UhrAntworten

    Inzwischen ist ja nun schon ein Update gekommen und hat das ganze etwas stabiler gestaltet.

    Bisschen ernüchtert über die Zeit, setze ich ihn recht sparsam ein. Meistens nur auf Einzelspuren und vorsichtig benutzt, kann es durchaus verblüffende Wirkung erzielen.

    Nicht unbedingt auf GESAMT - MIX verwenden, denn in der Summe nacht das Ding Blödsinn.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN