TC Electronic LM6: Plugin zur Lautheitsmessung

9
SHARES
TC Electronic LM6

TC Electronic LM6

anzeige

TC Electronic LM6

Mit dem TC Electronic LM6 Radar Loudness Meter sollen Nutzer von Final Cut Pro, Pro Tools, Logic Pro, Nuendo, Wavelab, Cubase und unzähliger anderer DAW-Software direkten Zugang zu diesem Analysewerkzeug erhalten, welches für Mono, Stereo und Surround 5.1 geeignet ist. Die graphische Oberfläche ähnelt den radarähnlichen Anzeigen in den Plugins für andere Plattformen, beispielsweise der des LM5D für Pro Tools HD. Nutzer, die mit dem Radar vertraut sind, werden daher keine Probleme haben, sich zwischen verschiedenen Plattformen zu bewegen. Die Technologie des Herstellers soll sicherstellen, dass die ermittelten Werte auf dem LM5D, den entsprechenden Hardware-Pegelmessgeräten und dem neuen LM6 exakt dieselben sind.

TC Electronic LM6

TC Electronic LM6

Zu den Features gehören die Lautheitsmessung nach aktuellen internationalen Standards wie ITU BS.1770-2, ATSC A/85 und EBU R128. Das Timing und die Auflösung sind skalierbar. Die Historie der gemessenen Lautheit kann in einer Log-Datei im Standard-Textformat gespeichert werden.

TC Electronic LM6: Preis & Verfügbarkeit

Das TC Electronic LM6 Radar Loudness Meter ist für 449,- Euro über die Website des Entwicklers erhältlich. Besitzer des LM5D für Pro Tools HD, einer PowerCore oder neu hinzugekommene Nutzer von LM2, TM7, TM9, System 6000 MKII, DB2, DB4 MKII, DB8 MKII und P2 können das LM6 als Crossgrade zum Preis von 299,- Euro erwerben.

Für den Betrieb wird ein Dongle vom Typ iLok 2 benötigt. Mit diesem lässt sich auch eine 14 Tage lang lauffähige Demoversion betreiben.

Windows Windows 7/Vista/XP (32/64 Bit)
VST VST3 AAX RTAS

Mac OS X Mac OS X 10.5 (32/64 Bit)
VST VST3 AU AAX RTAS

Mehr zum Thema:
                        


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN