Sugar Bytes Cyclop: Bass Synthesizer … wobbel wobbel

17
SHARES
Sugar Bytes Cyclop

Sugar Bytes Cyclop

anzeige

Sugar Bytes Cyclop

Der Sugar Bytes Cyclop ist ein Bass Synthesizer, der das Potenzial hat, kräftige Sounds mit vielfältigen Modulationen zu erschaffen. Dazu bringt er sechs Syntheseformen (»Saw Regiment, Analog Sync, FM, Transformer, Spectromat, Phase Stressor«) mit. Außerdem bietet Cyclop einen Suboszillator, verarbeitet eigene Samples als Wavetables, bietet einen Effektsequenzer, ein Filter (10 Typen plus »Vowel-Modus«) und einen Generator für die im Dubstep so beliebten Wobble-Bässe. Der Signalfluss soll weitestgehend frei gestaltbar sein, zudem ist ein Overdrive eingebaut. Was dich klanglich beim Cyclop erwartet erfährst Du im unten eingebetteten Promo-Video.

Sugar Bytes Cyclop

Sugar Bytes Cyclop

In der Vollversion soll der Cyclop außerdem über mehr als 800 Presets verfügen, dank derer Du schnell den richtigen Sound für deine Bassline finden sollst. Dabei spielt es keine Rolle, ob Du den virtuellen Synthesizer auf deinem Mac oder deinem Windows-PC als eigenständige Applikation (»standalone«) oder lieber Plugin für die Schnittstellen VST, AU, RTAS oder AAX verwenden willst.

Sugar Bytes Cyclop Video

 

An dieser Stelle soll noch erwähnt werden, dass sich Bands wie Boys Noize, Skrillex, Peaches, Modeselektor, SiriusMo, Mouse on Mars und Biohazard mit ihrem Namen für den Cyclop verbürgen. Keine schlechte Referenz.

 

Sugar Bytes Cyclop: Preis & Verfügbarkeit

Der Sugar Bytes Cyclop ist für 119,- Euro über die Website des Entwicklers erhältlich. Eine Demoversion steht zum Download bereit.

Windows Windows 7/Vista/XP (32/64 Bit)
VST AAX RTAS
standalone

Mac OS X Mac OS X 10.4 (32/64 Bit)
VST AU AAX RTAS
standalone

Mehr zum Thema:
                    


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN