Subtraktiver Synth Straighliner (kostenloser Beta Test)

6
SHARES

Zwar keines der Free VST Plugins, aber fast. Das Plugin von Robin Schmidt's Music Engineering Tools ist derzeit Beta, und wird später kosten, jedoch kann es kostenlos getestet werden.

anzeige

Subtraktiver Synth Straighliner (kostenloser Beta Test)

Der Synthesizer Straightliner von “Robin Schmidt’s Music Engineering” wird später einmal zu erwerben sein über den Webstore der Firma. Bis dahin wird das Plugin jedoch als kostenlose Beta angeboten (Veröffentlichung voraussichtlich im zweiten Quartal 2008).

“Straightliner is a straight-lined subtractive synthesizer in a modern guise.”

Im Straightliner findet man die klassischen Bauteile 4 Oszillatoren, einen Filter und 2 Envelopes.
Das klingt zunächst langweilig, doch wenn man sich den Synthesizer mal genauer ansieht, stösst man auf die Besonderheiten.

Straightliner Screenshot

Der Oszillator beispielsweise benutzt Wellenform-Samples (“single cycle”) die sogar Stereo sein können – somit ist auch der ganze Signalpfad des Straightliner’s Stereo angelegt.
Standard ADSR-Hüllkurzven (für Filter und Amp) wurden durch flexible Envelopes ersetzt, mit denen man eine beliebige Anzahl von Hüllkurvenpunkten setzen kann.
Natürlich finden sich beim Straightliner auch Filter. Dieser kann umgeschalten werden zwischen Low- und Highpass, Bandpass, Bell- und Shelve und es wird sogar möglich sein Filter Typen zu “morphen”. (Der Hersteller gibt an, dass in diesem frühen Beta Stadium lediglich der “Moogish Lowpass” implementiert ist.)

Preis: Noch nicht bekannt
Betriebssystem: Windows
Pluginschnittstelle: VST

Link
Homepage
Bugreports bitte ans KVR-Forum

Mehr zum Thema:
    


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN