Steinberg RND Portico 5033 & 5043: EQ & Kompressor von Neve emuliert

6
SHARES
Steinberg RND Portico 5033

anzeige

Steinberg RND Portico 5033 & 5043 – Edler EQ & Kompressor

Aus dem Hause Rupert Neve Designs stammen edle, komplett analoge Mischpultkonsolen und weitere Hardware für gehobene Ansprüche. Mithilfe der Yamaha Virtual Circuitry Modeling Technology (VCM) will Steinberg nun den typischen Neve-Klang detailgetreu in die digitale Domäne bringen – Rupert Neve zeigt sich vollends überzeugt vom Resultat und zertifizierte diese beiden exakten Emulationen des Equalizers Portico 5033 bzw. des Kompressors/Limiters Portico 5043.

Der RND Portico 5033 ist ein 5-Band Equalizer mit drei Bändern vollparametrischer Filter (jeweils mit Reglern für Gain, Frequenz und Flankensteilheit) sowie einem High-Shelf- und einem Low-Shelf Filter. Zu den weiteren Features gehören ein Bypass-Schalter für A/B-Vergleiche und der TRIM-Regler zur Anhebung/Absenkung des Gesamtsignals +/- 12 dB.

Steinberg RND Portico 5033

 

Der RND Portico 5043 ist ein Kompressor mit den Parametern Threshold, Ratio, Attack, Release und Gain sowie Pegelanzeigen für die Eingangslautstärke und die Gain Reduction. Mit dem Feed-Forward-Modus stellt sich einem präziser, aggressiver Kompressionscharakter ein, während der Feed-Back-Modus »musikalischer und weicher« klingen soll.

Steinberg RND Portico 5043

 

Steinberg RND Portico 5033 & 5043: Preise & Verfügbarkeit

Der Steinberg RND Portico 5033 und der Steinberg RND Portico 5043 sind für je 499,- € über die Webseite des Herstellers erhältlich. Im Bundle kosten sie 799,- €. Ein USB-eLicenser/Steinberg Key (Kopierschutzstecker) wird benötigt. Eine 30 Tage lang voll funktionsfähige Demoversion steht zum Download bereit.

Windows Windows 7/Vista/XP (32/64 Bit):
VST VST3

Mac OS X Mac OS X 10.5.8 (32/64 Bit):
VST3 AU

Mehr zum Thema:
                        


Lesermeinungen (10)

zu 'Steinberg RND Portico 5033 & 5043: EQ & Kompressor von Neve emuliert'

  • Scholz   06. Jul 2011   13:54 UhrAntworten

    Viel zu teuer !!!!!!!!!!

  • Tropper   06. Jul 2011   15:17 UhrAntworten

    Ich mach dann mal den Anfang: vollkommen überteuert.

  • Martin   06. Jul 2011   19:21 UhrAntworten

    Bekommt man bei den verlangten Kursen auch gleich die passende Controller-Hardware dazu? Konnte die Info leider in der News nicht finden ;)

    Scherz beiseite. Das ist vollkommen überzogen und auch professionell Arbeitende müssen sich dreimal überlegen, wie groß der erreichte Mehrwert gegenüber dem hingelegten Geld ist.

    Es scheint aber so, als wenn bei Steinberg noch nicht die Info durchgedrungen ist, dass man gerade im (Consumer-) und Semipro- Geschäft die Kohle macht, aber nicht zu diesen Mondpreisen, auch wenn die Plugs wahrscheinlich gut sind und ´nen überaus bekannter Name mit drauf steht.

  • Pablo   06. Jul 2011   19:38 UhrAntworten

    500€ für eins der Plug-Ins????!!! :D :D :D Sry Steinberg, so sehr ich eure Produkte mag, der Preis ist ein Witz! Dafür kriegt man bei anderen Herstellern ganze Bundles mit modellierten EQs und Kompressoren.
    Ich glaube selbst Vollprofis werden sich den Kauf gut überlegen.

  • da_mott   06. Jul 2011   23:02 UhrAntworten

    Steinberg und Profi-Plugins fuer 500 Euro ;)
    Das ist als ob Trabant einen Luxuswagen anbietet...LOL

  • Tom_19   07. Jul 2011   06:19 UhrAntworten

    Steinberg sollte mal lieber an den Soundverbesserungen ihrer eigenen Produkte z.B Halion-Sonic arbeiten *gg*

  • Mike   08. Jul 2011   09:55 UhrAntworten

    Der Preis hat mich im ersten Moment auch direkt umgehauen. Hab damals so mit 400€ für beide Plugins gerechnet. Aber nicht mit 1000€ bzw. 800€ als Bundle.

    Hab mir mal die Demoversionen geladen und etwas damit herumgespielt. Also meine UADs stehen den Porticos in nichts nach. Und die sind weitaus günstiger.

    Wahrscheinlich muss Steinberg an Rupert Neve pro verkaufter Plugin-Lizenz ordentlich was an Lizenzgebühren abdrücken.

  • Martin   08. Jul 2011   11:01 UhrAntworten

    Absolute Frechheit,viel zu teuer,
    Schade,nein kauf ich nicht.

  • Tobias   08. Jul 2011   23:25 UhrAntworten

    Vielleicht hofft Steinberg ja darauf, dass alle glauben, dass die Plugins gut sind, wenn der Preis so teuer ist?

  • customstudio   25. Jul 2011   17:33 UhrAntworten

    viel zu teuer :-(((((
    bin sehr enttäuscht von steinberg, dachte eigentlich das wären hammer plugins
    aber meine Waves SSL 4000 Collection Native ist eindeutig besser

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN