VST Metering Plugin: Sound Magic Meter Man

13
SHARES
Sound Magic Meter Man

Sound Magic Meter Man

anzeige

VST Metering Plugin: Sound Magic Meter Man

Bei den zwei Metertypen handelt es sich um Peak und RMS, jeweils mit einstellbaren Attack, Decay und Hold-Werten. Zu den vier Messarten gehören ein gewöhnlicher Peak-Meter, hier »Classic« genannt, dessen maximaler Lautheitswert bei 0 dB liegt. Die anderen drei entsprechen dem K-System von Mastering Engineer Bob Katz: Der K-12, K-14 und K-20 Meter. Die Zahlen stehen in dem Fall für den Headroom gemessen in Dezibel.

Die K-12-Einstellung findet ihren Platz im Broadcasting-Bereich, während K-14 am besten für Pop-Musik geeignet sein soll. K-20 hingegen bietet mit 20 dB Headroom den optimalen Wert für Filmmusik.

Nennenswert ist auch die Filter-Sektion. Diese versucht mit sogenannten »Weighting Filters« die unterschiedliche Lautheitswahrnehmung des menschlichen Gehörs zu simulieren.

Sound Magic Meter Man

Sound Magic Meter Man

Alles in allem verspricht Sound Magic Dir mit diesem Metering Plugin die umfangreichsten Analysedaten über die Lautstärke und Lautheit deiner Musik zu bieten, die Du dann mit deinen Dynamikprozessoren korrigieren und weiter bearbeiten kannst. Fein!

 

Die wichtigsten Features des Sound Magic Meter Man auf einen Blick:

  • Das Plugin rechnet intern mit 64-bit Floating Point
  • Hochauflösende Pegelmessung
  • 2 Metertypen: Peak und RMS
  • 4 Messarten, inklusive K-System
  • Einstellbare Werte für Attack, Decay und Hold
  • 3 »Weighting Filter« für Simulation unterschiedlicher Lautheitswahrnehmungen
  • Unterstützt bis zu 32 Bit, 384 kHz Auflösung

 

Sound Magic Meter Man: Preis & Verfügbarkeit:

Das Sound Magic Meter Man Plugin ist als VST für Windows-Systeme veröffentlicht worden und kann über die Seite des Herstellers erworben werden. Der Preis liegt bei 29,90 € – ein echter Schnapper.

Mehr zum Thema:
          


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN