Sony bringt native Oxford Plugins heraus

3
SHARES
anzeige

Die drei AU Universal Binary Plugins EQ, Dynamics und Limiter werden sofort ausgeliefert werden, während die restlichen vier Plugins zusammen mit den VST-Versionen in Kürze in 2007 folgen sollen.

Sony Oxford Plugins:

  • Oxford EQ
  • Oxford Dynamics
  • Oxford Inflator
  • Oxford Transient Modulator
  • Oxford Reverb
  • Oxford Restoration Tools
  • Oxford Limiter

In der Musikproduktions-Szene gelten die Oxford-Plugins als absolut professionell und auf höchstem Niveau. Insbesondere der Sony Oxford EQ gilt als einer der besten „chirurgischen“ EQs.

Über den Verbrauch von CPU-Power ist bisher noch nichts bekannt, aber er dürfte wohl nicht ganz unerheblich sein.

Schön, dass Sony hier sich in die richtige Richtung bewegt, ganz im Gegenteil zu Universal Audio, die seit Jahren am selben Design für die UAD-1 festhalten. DSP-AddOns sind meiner Meinung nach bei der heutigen Rechnerpower einfach nicht mehr so gefragt bzw. werden nicht mehr benötigt und das dürfte sich in Zukunft mit der Erfindung multipler Cores auf einem CPU auch nicht mehr ändern.

Link zum Hersteller

Mehr zum Thema:
  


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN