SONiVOX PULSE: Plugin zum Produzieren wie mit der MPC

8
SHARES
SONiVOX PULSE

SONiVOX PULSE

anzeige

SONiVOX PULSE: Plugin zum Produzieren wie mit der MPC

SONiVOX PULSE

SONiVOX PULSE

Das standalone oder als Plugin nutzbare SONiVOX PULSE orientiert sich am Konzept der MPC und ähnlicher Hardware, soll aber erheblich flexibler sein. Neben WAV, MP3 und AIFF kannst Du auch Deine MPC-Dateien importieren, sie nach Herzenslust den 64 Pads zuordnen, schichten, zerschnipseln und mit Effekten versehen. Mehr als 400 Drum Kits, Instrumente und sonstige Klänge werden mitgeliefert, dem Teaser-Video nach zu urteilen sind diese durchaus brauchbar (siehe unten).

 

SONiVOX PULSE: Features

  • Importiert WAV, Broadcast WAV, MP3, AIFF, ACID und die meisten MPC-Dateiformate (MPC 60/II, MPC 3000, MPC 2000, MPC 2000XL, MPC 1000, MPC 2500, MPC 500, MPC 5000)
  • 8 frei belegbare Effektbusse mit Temposynchronisation, Stereo-Delay, EQ und Reverb
  • 8 frei belegbare Stereoausgänge
  • Echtzeit-Sampling
  • 64 Pads mit unbegrenztem Layering und multiplen Playback-Modi
  • Für jedes Pad separates Editieren von LFO, Lautstärke, Tonhöhe, Hüllkurve, Panning, Filter (zehn Typen) und Notenwiederholung
  • Auto pitch map, Velocity Override, Choke und One Shot
  • Input-Quantisierung
  • MIDI Learn & Save, Kompatibilität mit jedem MIDI Keyboard oder Pad Controller
  • Multimodaler Pattern- und Step-Sequenzer mit optionaler Synchronisierung mit Deiner DAW

 

SONiVOX PULSE: Preis & Verfügbarkeit

Die Veröffentlichung von SONiVOX PULSE ist für den 1. November angesetzt. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 199,99 US$, der Straßenpreis beläuft sich schätzungsweise auf 149,99 US$. Einige Händler werden SONiVOX PULSE zum vergünstigten Einführungspreis von 99,99 US$ anbieten (siehe Produktseite des Herstellers).

Windows Windows 7/Vista/XP:
VST RTAS & standalone

Mac OS X Mac OS X 10.5:
VST RTAS AU & standalone

Mehr zum Thema:
                  


Lesermeinungen (6)

zu 'SONiVOX PULSE: Plugin zum Produzieren wie mit der MPC'

  • Sib   15. Okt 2010   15:28 UhrAntworten

    schaut sehr interessant aus! :O

  • Phunkateer   16. Okt 2010   12:12 UhrAntworten

    Also mit dem Demo locken die vom Sound her keinen hinterm Ofen hervor. Klingt ganz schön altbacken.
    Außerdem: Die Haptik der MPC wird schlichtweg fehlen.

    • Felix (delamar)   16. Okt 2010   17:19 UhrAntworten

      Finde ich auch. Aber klar und einigermaßen druckvoll sind sie schon.
      Und natürlich, einen Pad Controller oder wenigstens ein Keyboard brauch mensch schon, sonst ist das Ding ziemlich sinnfrei.

  • daslicht   16. Okt 2010   15:52 UhrAntworten

    ich hoffe es gibt ein demo !

  • Sib   16. Okt 2010   18:11 UhrAntworten

    Stimmt, allein als Software wirds wenig bringen. Aber mitm Pad-Controller ist das bestimmt super und viel billiger, als ne MPC 5000 für 1.700 Euro oO. Ich hab so dein Eindruck, dass man, wenn man es nur als Software benutzt, mit FL Studio besser bedient wäre. So etwa das gleiche Prinzip, aber FL ist graphisch besser aufgelöst. Plus FL hat einen eigenen Pattern-Sampler, den FPC. Die Demo schau ich mir aber auf alle Fälle mal an. :)

  • daslicht   17. Okt 2010   12:13 UhrAntworten

    Fuer mich waere folgendes interessant:

    * rootkey/keyspan setzen via MIDI (taste anschlagen, so wie bei Halion oder den meisten Hardware Samplern.)

    * Direktes anspringen von Start und Endpunkt bei einem Sample bei vollem zoom (erlaubt microskopisch genaues editieren, wie beim mv8000)

    * protamento-on-legato bei chromatisch spielbaren zonen(also nicht wie bei halion)

    * samplen via sidechain eingang (cubase) oder extra send plugin

    Also den Groessetn Nachteil aller momentanen Sampler ist meiner meinung nach das unintuitive zoomen in samples. (das geht mit einem MV8000 zB *viel* schneller von statten)

    (Zu erwaehnen waere das Redmaticas Keymap einen interesanten Zoom hat)

    Halion hat meiner Meinung nach den besten Zoom bei Software Samplern, wobei hier ein direktes Anspringen von Start- und Endpunkt(en) eine drastische Verbesserung beim Editieren bringen wuerde.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN