SONiVOX Film Score Companion: 5 virtuelle Instrumente für Filmmusik und mehr

6
SHARES
SONiVOX Film Score Companion

anzeige

Für Filmmusik & Co.: SONiVOX Film Score Companion

Der SONiVOX Film Score Companion umfasst fünf Plugins für Windows-PCs und Apple-Rechner, die jeweils die üblichen Schnittstellen VST, AU und AAX unterstützen – bis auf AU sind alle sowohl für 32- als auch für 64-Bit-Hosts geeignet. Summa summarum stecken rund 50 Gigabyte an Klangmaterial in den Libraries für diese virtuellen Instrumente – von etlichen orchestralen Streich- sowie Blechblas- und Holzblasinstrumenten über einen Konzertflügel (SONiVOX Eighty Eight Ensemble) bis hin zu imposanten Trommeln und Percussion (SONiVOX Big Bang) wird viel geboten. Natürlich kannst Du die fünf Produkte auch einzeln erwerben, doch der Rabatt im Paket ist beträchtlich.

SONiVOX Film Score Companion

SONiVOX Film Score Companion

Alle Patches kommen standesgemäß mit mehreren Velocity-Layern daher, so dass je nach Anschlaghärte andere Samples getriggert werden…und nicht einfach nur ein und dasselbe in verschiedenen Lautstärken abgespielt wird. Per Modulationsrad sollen sich Swells auf natürliche Art und Weise realisieren lassen. Artikulationswechsel sind schnell über bestimmte MIDI-Noten triggerbar. Die Engine bietet zusätzliche Modulationsquellen (LFOs), Hüllkurvenregler und (Hall-)Effekte.

Die preisgekrönten Toningenieure Antonio Oliart und John Bono haben alle Klänge in den Futura Productions Studios in Massachusetts aufgenommen, mit edlem Equipment, versteht sich.

Bostoner Musiker des Pops Orchestra und Ballet Orchestra Pops spielten die Klänge auf den Instrumente ein, die sie auch für ihre Konzerte nutzen. Sie wurden in gewohnter Art und Weise platziert und es wurden sogar Maßnahmen getroffen, um die fehlende akustische Absorption durch die am Aufnahmetag nicht anwesenden Musiker auszugleichen.

SONiVOX Film Score Companion: Preis & Verfügbarkeit

Der SONiVOX Film Score Companion ist ab dem 18. März 2015 zum Preis von 299,99 US$ über die Website des Herstellers erhältlich. Sofern Du schon eines der enthaltenen Instrumente besitzt, kannst Du für 149,99 US$ ein Update erwerben und schließlich das gesamte Bundle dein Eigen nennen.

Mehr zum Thema:
                        


Lesermeinungen (1)

zu 'SONiVOX Film Score Companion: 5 virtuelle Instrumente für Filmmusik und mehr'

  • Jan Haubold   18. Dez 2015   14:42 UhrAntworten

    Hallo,
    auf der Homepage von Sonivox ist zum FilmScoreCompanion zu lesen:
    "natural swells available via the modulation wheel"
    Dies wurde in diesem Bericht übernommen - stimmt so aber nicht. Eine Bewegung am Modwheel löst lediglich eine Bewegung des Modwheel im Vsti aus - erstaunlicherweise aber ohne Einfluss auf die Lautstärke und/oder Sound, d.h. von der grafischen Animation des Modwheel abgesehen gibt es keine Funktion! Die Instrumente des FilmScoreCompanion (Woodwinds,Brass,Strings) reagieren zwar auf CC11, allerdings kann ich lediglich eine Lautstärkeänderung warnehmen. Ein Überblenden der Velocity-Layer ineinander - so wie angedeutet mit "natural swells available via the modulation wheel" - findet nicht statt. Für das 88-Piano und BigBang-Percussion ist das zwar nicht relevant - beide klingen toll und sind gut nutzbar - trotzdem halte ich FilmScoreCompanion mit beschriebenem Problem für kein "Schnäppchen", eher für eine "Mogelpackung", da gerade im Bereich der Filmvertonung dynamische Sounds eigentlich ein "Muss" sind.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN