SoniqWare MT-1: Plugin zur Multiband-Transientenbearbeitung

1
SHARES
anzeige

SoniqWare MT-1: Plugin zur Multiband-Transientenbearbeitung

SoniqWare MT-1

SoniqWare MT-1

Klassische Einsatzgebiete dieser Art von Plugins sind beispielsweise die Betonung bzw. Abschwächung perkussiver, also generell eher scharfer, abgehackter Klänge oder die Verkürzung bzw. Verlängerung von Hallfahnen. Durch die Aufsplittung des Signals in vier Bänder mit justierbarer Flankensteilheit sind feine Nuancierungen möglich; die weich abfallenden, sich überschneidenden Frequenzbereiche (durch die sog. Crossover-Filter) sorgen für fließende Übergänge zwischen den frequenzspezifischen Einstellungen – ein eminent wichtiges Feature für die Multiband-Signalverarbeitung.

SoniqWare MT-1: Features

  • verfügbar für die VST-Schnittstelle
  • für Windows XP oder Vista (wohl auch Windows 7)
  • schnelle Bearbeitung des gesamten Frequenzbereichs per Link-Button
  • feinere Bearbeitung über die vier Frequenzbänder
  • Linearphasen-Crossover-Filter mit justierbarer Flankensteilheit (12, 24 oder 48 dB/Oktave)
  • Schnelle Erkennung der Transienten
  • Regler für Attack (1 bis 100 ms) und Release (10 bis 1000 ms) für jedes Band, jeweils mit einem Regler für die Anhebung/Absenkung um bis zu 12 dB
  • grafische Darstellung der Filter
  • Solo-Buttons für das Abhören einzelner Bänder
  • Laden und Speichern von Presets und Preset-Bänken
  • flexible Wahl der zu bearbeitenden Kanäle (L/R, L only, R only, M/S, M only, S only)
  • Unterstützung folgender Sample-Raten: 44.1, 48, 88.2, 96, 176.4 und 192 kHz
  • Unterstützung von SSE/SSE2
  • Automatisierung aller Parameter möglich

SoniqWare MT-1: Preis und Verfügbarkeit

SoniqWare MT-1 ist ab sofort für 159,- Euro auf der Seite des Herstellers erhältlich. Eine Demoversion ist verfügbar.

Mehr zum Thema:
          


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN