sonicLAB Cosmosf: Synthesizer für Experimentierfreudige

10
SHARES
sonicLAB Cosmosf

sonicLAB Cosmosf

anzeige

sonicLAB Cosmosf

Im sonicLAB Cosmosf steckt eine Engine für stochastische Synthese in Echtzeit. Der Clou des Ganzen ist die Ausführung von mehreren gleichzeitigen Schritten auf verschiedenen Ebenen durch das eingangs erwähnte Rückkopplungssystem. Am Ende bekommst Du ein vollkommen neues Output-Signal, dass sich maßgeblich vom Input unterscheidet und so nicht mit herkömmlichen Methoden zu erzeugen ist.

Dein Eingangssignal wird gleich zu Beginn mit dem DSP des Cosmosf gekoppelt und auf eine Mikroebene übertragen. Auf der sogenannten Mesoebene wird das Signal dann immer wieder neu reproduziert und mit den Einstellungen, die Du über die Benutzeroberfläche des Cosmosf eingegeben hast, kombiniert.

sonicLAB Cosmosf

Selten war der Klappentext eines Synthies so kompliziert wie der des sonicLAB Cosmosf

Dieses sogenannte Makro-Event bildet dann den Output, den Du zu hören bekommst. Das Output-Signal wird nun wiederum als neues Input-Signal verwendet. Durch diese Schleife wird dein Output immer wieder neu generiert. Über verschiedene Zeitparameter (Beginn, Dauer) hast Du die Möglichkeit, das Ganze genauestens zu kontrollieren.

Hört sich alles ziemlich abgedreht an? Ist es auch. Damit Du einen Eindruck davon bekommst, was Cosmosf zu leisten imstande ist, kannst Du dir eins der Demonstrationsvideos anschauen, die der Programmierer erstellt hat (mehr davon auf der Webiste des Entwicklers):

 

 

sonicLAB Cosmosf: Preis & Verfügbarkeit

sonicLAB Cosmosf ist ab sofort zum Preis von 89,- € auf der Webseite des Herstellers verfügbar. Eine Demoversion steht zum Download bereit.

Mehr zum Thema:
    


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN