Softube Summit Audio Grand Channel: EQ & Kompressor emuliert

3
SHARES
Softube Summit Audio Grand Channel

Softube Summit Audio Grand Channel

anzeige

Channel Strip: Softube Summit Audio Grand Channel

Seit mehr als zwei Dekaden wissen Toningenieure die Qualitäten dieser klassischen Signalverarbeiter von Summit Audio zu schätzen. Als der EQF-100 und der TLA-100A entworfen wurden, stellte Summit Audio sicher, dass die feinsten Röhrendesigns im Vintage-Stil mit dem Gespür für einen zeitlosen Sound kombiniert werden. Das Ergebnis war bemerkenswert und nun kannst diesen den souveränen Sound in digitaler Form nachbilden. Wir haben es also erneut mit einer Emulation von Softube zu tun. Genau genommen handelt es sich um drei Plugins: Eine Kombination aus EQ und Kompressor – das ist die eigentliche Neuheit mit ein paar Extras – sowie die beiden einzelnen Effekte in separater Form, wie im unten eingebetteten Bild zu sehen ist.

Softube Summit Audio Grand Channel

Softube Summit Audio Grand Channel

Der TLA-100A Leveling Amplifier wird als »dead easy« beschrieben, »set and forget« trifft es wohl auch recht gut. Die Modellierung des passiven Röhren-Equalizers EQF-100 liefert 4 Bänder, Hoch- & Tiefpassfilter und emulierte Verzerrungseffekte an der Ausgangsstufe.

Bei den Frequenzen, der Phase, der Verzerrung sowie dem Attack und dem Release sei ein »extrem analoges Verhalten« zu beobachten, so die Entwickler. Whatever, einfach testen und selbst beurteilen. Im kombinierten Grand Channel wird für beide Effektsektionen je ein individueller Bypass zur Dekativierung des entsprechenden Bereichs geboten; so kannst du auch Prozessorpower sparen. Zudem kannst Du hier die Reihenfolge im Signalfluss (aka das Routing) umordnen.

Softube Summit Audio Grand Channel: Preis & Verfügbarkeit

Das Plugin-Paket Softube Summit Audio Grand Channel ist noch bis zum 4. August zum Einführungspreis von 269,- US$ bzw. im Falle eines Updates eines der beiden Einzel-Plugins für vergünstigte 99,- US$ über die Website des Entwicklers erhältlich. Für den Betrieb ist ein iLok erforderlich, was auch für die Demoversion gilt.

Windows Windows 7/Vista/XP (32/64 Bit)
VST VST3 AAX RTAS

Mac OS X Mac OS X 10.5 (32/64 Bit)
VST VST3 AU AAX RTAS

Mehr zum Thema:
                            


Lesermeinungen (2)

zu 'Softube Summit Audio Grand Channel: EQ & Kompressor emuliert'

  • Joe   06. Jul 2012   09:22 UhrAntworten

    Das ganz besondere an der Sache ist der TLA. Für die richtigen Stimmen eingesetzt, ist so ein Teil der Überflieger. Rockmusiker werden davon allerdings eher weniger profitieren ;-)
    Cakewalk hat für sein SonarX1 expanded ebenfalls einen Leveling Amplifier namens PC2A im Zusatzangebot. Den nutze ich seit geraumer Zeit mit einem RöhrenMic RodeK2 und als Interface ein StudioLive1602. Da hört man den Unterschied zwischen TLA und Compressor überdeutlich.

  • wehkah   06. Jul 2012   17:41 UhrAntworten

    Die sehen wirklich nice aus. Ich nutze die IK Emulationen und den ThrillseekerLA von VOS. Daher werde ich mir die wohl nicht zulegen, würde aber gern mal einen schönen Vergleichstest lesen auch mit den anderen Emulationen die es so auf dem Markt gibt. Eventuell mit Audiobeispielen. Thx a lot

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN