Slate Digital Virtual Mix Rack: Modularer Channel Strip als Plugin

10
SHARES
Slate Digital Virtual Mix Rack

anzeige

Channel Strip: Slate Digital Virtual Mix Rack

Mit dem Slate Digital Virtual Mix Rack steht quasi eine virtuelle Lunchbox zur Verfügung. So baust Du dir deinen eigenen Channel Strip mit beliebigem Routing zusammen, wobei Du aus den im folgenden beschriebenen Effektmodulen wählen kannst.

Der FG-N ist eine Nachbildung eines klassischen, diskreten britischen Equalizers in Class-A-Technik aus den 70er-Jahren. Das Original beinhaltete nur ein Mittenband, während es hier in der Emulation derer zwei sind. Dieser EQ wird als satt und kühn bezeichnet, zudem kannst Du dir die Sättigungseffekte zunutze machen.

Der FG-S modelliert einen der berühmtesten Mischkonsolen-EQs aus den 80ern, abermals britisch. Auch hier wird eine Obertonanreicherung erzielt und die flexiblen Mittenbänder stehen zur Verfügung. Ein Arbeitstier für jede Spur, wobei verhältnismäßig chirurgische Eingriffe möglich sind.

Slate Digital Virtual Mix Rack

Der FG-116 sei die präziseste Nachbildung des klassischen amerikanischen FET-Limiters. Toningenieure bekämen hier genau den fetten Sound, der die Hardware so berühmt gemacht hat.

Außerdem wäre da noch der FG-401, der als Rekreation eines klassischen britischen Konsolenkompressors begann, aber zu viel mehr wurde. So ist hier das Attack und Release stufenlos variabel und mit höherer Reichweite gesegnet. Zudem ist ein virtueller Übertrager für mehr Wärme und seidigen Glanz zuschaltbar. Zu guter Letzt ist noch ein ganz eigener, zweiter Schaltkreis integriert worden.

Slate Digital Virtual Mix Rack: Preis & Verfügbarkeit

Das Slate Digital Virtual Mix Rack ist für 149,- US$ über die Website des Herstellers erhältlich. Ein iLok2 wird benötigt.

Mehr zum Thema:
                                


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN