Renoise 2.7 Beta: Umfangreiches Update des Trackers

2
SHARES
anzeige

Renoise 2.7 Beta: Umfangreiches Update des Trackers

Die internen Instrumente wurden neu entwickelt. Der Schwerpunkt liegt auf dem neuen Keyzone-Editor, in dem Du Überlappungen, die Anschlagsempfindlichkeit und das Ausklangverhalten (Release) für bestimmte Bereiche der Klaviatur bestimmen kannst. Der Keyzone-Editor für die Samples bietet eine feingeschliffene Oberfläche, bessere Drumkit-Erstellung, erweiterte Tuning-Optionen, neue Sample-Eigenschaften und Loop-Modi. Live-Instrumentalisten können neue Echtzeit-Rendering-Modi und MIDI Input Routing nutzen.

Mit den neuen Slice-Markierungen können sich Breakbeat-Fetischisten so richtig austoben. Mit einem Klick ist ein Break markiert und einer Taste zugewiesen. Weiterhin werden benutzerdefinierte Offsets und Aliasing zur Kontrolle von längeren Samples wie Vocals oder musikalischen Texturen geboten.

Der Automations-Editor verfügt nun über einen zoombaren Überblick über den gesamten Track und eine stark erhöhte Hüllkurvenauflösung. Die Navigation soll sehr weich, das Zeichnen und Verschieben einfacher sein.

Die internen Effekte wurden um einen Comb-Filter und ein Multiband-Send erweitert, mit letzterem kannst Du ein Signal in Frequenzbänder aufteilen und an drei Send-Spuren senden. Der EQ bietet neue Kontrollen für Gain und Frequenz. Zudem gibt es Verbesserungen bei DSSI, MIDI und der Lua API, einen Hardware-kompatiblen Solo-Modus, verstellbaren Headroom, einen Einzähler und eine ganze Menge anderer Neuerungen.

 

 

Zwei neue Entwickler bereichern das Renoise-Team. Kieran Foster hat sein Talent mit der Entwicklung des zurecht sehr populären kostenlosen Plugins dblue Glitch eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Erik Jälevik war vor seinem Engagement bei Renoise einer der ersten Entwickler für last.fm.

Renoise 2.7 Beta: Preis & Verfügbarkeit

Renoise 2.7 Beta ist für kurze Zeit für 40,- € erhältlich. Falls Du bereits einen Account besitzt, erhältst Du die Beta für 32,- €.

Mehr zum Thema:
          


Lesermeinungen (2)

zu 'Renoise 2.7 Beta: Umfangreiches Update des Trackers'

  • Airmann   24. Mrz 2011   01:16 UhrAntworten

    was ist in diesem Artikel mit dem Begriff Aliasing gemeint ?
    Ich kenne Aliasing, aber in diesem Kontext sagt's mir nix

    • Felix (delamar)   24. Mrz 2011   22:42 UhrAntworten

      Gute Frage, weiß auch nicht, was es in diesem Zusammenhang bedeutet. *schäm* ... Solltest Du mal im Renoise-Forum posten.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN