Reason 4 angekündigt

5
SHARES
anzeige

Reason 4 wartet auf mit einem neuen Synthesizer: Thor klingt wie kein anderer und doch kann er alle anderen emulieren. Thor nutzt sechs verschiedene Oszillatoren-Typen sowie vier einzigartige Filter. Mit sechs Slots für Filter und Oszillatoren, in denen sich bis zu drei verschiedene Synth-Filter und Oszillatoren laden lassen, entstehen neueartige Sounds, die sich auch komplett aus Thor modulieren lassen.

Zusätzlich wurde diesem Synth ein Step-Sequencer im analogen Stil verpasst, der nicht nur Melodien spielen kann, sondern auch zur Modulation, als Trigger für Phrasen, Arpeggiator oder zum Spielen von perkussiven Lines dient.

Reason 4 kommt zusätzlich mit dem so genannten RPG-8, einem waschechten Arpeggiator. Dieser Arpeggiator beherrscht alles, was man sich wünscht und kommt mit einem großen Display daher, um die Einstellungen möglichst einfach erledigen zu können. Mit den vorhanden Knöpfen und Reglern bietet dieser monophone Arpeggiator volle Kontrolle über die Kreativität.

Although very hands-on and user friendly, the RPG-8 boasts some very advanced features under the surface. Features that will change how you play Reason’s instruments. The ‚Single Note Repeat‘ function engages the arpeggiator only when two or more simultaneous notes are held down – letting you add sudden bursts of arpeggio to your melody lines. The ‚Manual‘ mode will arpeggiate notes strictly in the order they were input, for realtime arpeggio control. The RPG-8 monophonic arpeggiator is a creative workhorse that can – and should – be used with all of Reason’s sound sources; try arpeggiating your breakbeats, your orchestra samples, or your ReCycled vocals. Only in Reason 4.

Mit dem ReGroove Mixer bietet Reason 4 einen Sequencer mit einer Auswahl von Swing Parametern, der ausschliesslich dem Groove verschrieben ist. ReGroove wendet seine Algorithmen in Echtzeit an, so dass zu jedem Zeitpunkt der Groove und das Timing noch geändert werden können.

Der eigentliche Reason 4 Sequencer hat ein neues Design bekommen und ist laut Hersteller nun noch intuitiver zu bedienen. Jedes Gerät bekommt nun seinen eigenen Track spendiert und alle Sequencer-Daten (Noten, Automation, etc.) werden in Clips organisiert, die man öffnen, slicen oder bewegen kann. Wenn ein Clip bewegt wird, folgen alle internen Daten an die neue Location.

The new features and functions added to the Reason 4 sequencer all strive toward making your Reason experience smoother and snappier. Like the new Tool window, an ever present floating window that provides lightning fast access to those detailed editing functions you use all the time; quantize, transpose, note velocity, note length and legato. Always in sync with your flow, forever adapting to you and your working methods, Reason’s new sequencer simply gets you there faster.

Reason 4: Neuerungen in der Factory Sound Bank

  • Thor Patches
  • Mehr Combinator Patches
  • Groove Files für ReGroove
  • Neue ReDrum Drum Patches
  • Song Starters

Reason 4: Signature Patches

  • Daniel Wang
  • Morgan Geist
  • Pascal Gabriel
  • Plaid
  • Richard Barbieri
  • Richard Devine
  • Sonic Boom
  • Tipper
  • Two Lone Swordsmen
  • Gordon Reid
  • Vengeance

Für den Combinator und den NN-XT gibt es neue Updates, die das Programmieren der Geräte vereinfachen sollen und die Geräte noch mächtiger machen.

The NN-XT has been given new features to edit multiple samples simultaneously, to chromatically auto-map samples and a new Group Mono function to let samples play polyphonically, but still be silenced by other samples in the same sample group.

The Combinator now has a transpose function that transposes notes sent to a device. Very handy to create splits. Other additions include performance data filters to stop certain types of data from being sent to a device, more flexible choice of Sources in the programmer and a function to automate the receive notes option, making it possible to switch between instruments in a Combinator patch

Derzeit ist noch kein Veröffentlichungsdatum bekannt, es wird voraussichtlich aber noch etwa 4-5 Monate dauern. Die Beta-Phase hat gestern, am 19.06.2007 begonnen und beendet wird sie erst, wenn alle Bugs entfernt wurden.

Der Preis für eine Vollversion von Reason 4 wird bei EUR 449.- bzw. US$ 499.- liegen. Ein Upgrade wird für EUR 99.- erhältlich sein.

Mehr zum Thema:
      


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN