Puremagnetik Retro Synths 1980s: Soundpaket für Ableton Live

10
SHARES
Puremagnetik Retro Synths 1980s

Puremagnetik Retro Synths 1980s

anzeige

Hol dir den Synthie-Sound der 80er ins Haus

Es ist fast unmöglich, sich ein Lied aus den 1980er-Jahren anzuhören, ohne dass man dabei sofort über den eindringlichen Klang der Synthesizer stolpert. Damals stand der Synthesizer im Mittelpunkt. Er beeinflusste die Musik dieser Generation maßgeblich. Neben den immer populärer werdenden analogen Synthesizern, entwickelte man auch nach und nach digitale Synthesizer. Mit den Retro Synths 1980s leben die 80er wieder auf.

Das Produkt bietet dir mit den 39 Instrumenten-Racks und einem Drum-Rack insgesamt rund 2.000 Samples. Diese Sammlung von Multisamples soll dir den Klang der Originale verschaffen. Die unterschiedlichen integrierten Versionen »Juniper«, »SixVoice«, »Vespine«, »DeeEx« und »Phazeform Vol. 2« sind an die Klänge einzelner Synthesizer angelehnt.

Puremagnetik Retro Synths 1980s

Puremagnetik Retro Synths 1980s

So steht Juniper beispielsweise für den Sound der analogen Synthesizer der Jupiter-Serie von Roland. Der Klang des analogen Synthesizers Korg PolySix wird in SixVoice zum Vorbild genommen. Vespine besteht aus Samples, die an den EDP Wasp erinnern sollen. Auf Basis des Yamaha DX7 bewegt sich DeeEx und Phazeform Vol. 2 soll die Klänge des Casio CZ-1 erzeugen.

Puremagnetik Retro Synths 1980s: Preis & Verfügbarkeit

Die Puremagnetik Retro Synths 1980s bekommst Du derzeit für 29,- Euro (regulärer Preis: 39,- Euro). Wenn Du dich vorher noch einmal klanglich davon überzeugen willst, was Du für diesen Preis geboten bekommst, kannst Du dir die fünf Klangbeispiele auf der Produktseite bei Ableton anhören.

Mehr zum Thema:
              


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN