PSP oldTimer: oldschool Kompressor Plugin

4
SHARES
anzeige

PSP oldTimer: oldschool Kompressor Plugin

PSP oldTimer

PSP oldTimer

Ziel war es, einen einfachen und „musikalischen“ Kompressor mit der Beschränkung auf ein Minimum an Parametern zu kreieren. Der PSP oldTimer basiert nicht auf einem spezifischen Gerät, vielmehr ließen sich die Hersteller von altbewährten Schaltkreisen inspirieren und schufen ein Plugin, das sich einige erlesene Charakteristiken betagter Kompressoren zu eigen macht.

Das gute Stück ist denkbar einfach zu handhaben und es fällt selbst bei extremen Einstellungen schwer, den Sound zu versauen; weiche Kompression eben, mit der Möglichkeit, bei stark aufgedrehten Reglern per Röhrenemulation die Transienten subtil zu färben. Schön ist auch, daß die Prozessorlast sehr bescheiden ausfällt.

Huldigungen sind bereits zu vernehmen. So attestiert Steve Levine – und der kann als Grammy-Gewinner nicht völlig daneben liegen – dem Plugin den Status des „must have“, genau wie dem immer noch sehr beliebten PSP VintageWarmer.

PSP oldTimer: Systemanforderungen

  • Windows XP SP2 oder Vista
    • Intel- oder AMD-Prozessor
    • 512 MB RAM
    • mit VST oder RTAS kompatibler Host
    • ProTools TDM/LE 7.3 oder höher für RTAS
  • Mac OS X 10.4 oder höher
    • Intel Mac oder PowerPC G4 oder G5
    • 512 MB RAM
    • mit AudioUnit, VST oder RTAS kompatibler Host
    • ProTools TDM/LE 7.3 oder höher für RTAS

PSP oldTimer: Preis und Verfügbakeit

PSP oldTimer ist ab sofort für einen Einführungspreis von 59,- US$ (bis zum 12. August), 79,- US$ (12. bis 21. August) bzw. für den regulären Preis von 99,- US$ (ab 22. August) auf der Seite des Herstellers verfügbar. Eine voll funktionsfähige, auf 14 Tage limitierte Demoversion steht zum Download bereit.

Mehr zum Thema:
                    


Lesermeinungen (2)

zu 'PSP oldTimer: oldschool Kompressor Plugin'

  • Juergen   04. Aug 2009   22:51 UhrAntworten

    Ein sehr schönes, sehr wohlklingendes Plugin, bei dem man(n) bei dem günstigen Einführungspreis nix verkehrt machen kann. Sowohl auf Einzelsignalen als auch auf der Stereosumme produziert der oldTimer einen sehr runden und dichten Klang. Ich denke, das ist der Beginn einer wudnerbaren Freundschaft ...

  • Enzo Grappa   19. Aug 2009   13:48 UhrAntworten

    Habe mir zu Testzwecken das PSP oldTimer: old school Kompressor Pugin (demo) heruntergeladen und auch erfolgreich installiert. So weit, so gut- nur wo kann ich jetzt das tool nun in FCP 6 öffnen?
    In Effekte/Audiofilter finde ich es nicht!
    Abgelegt wurde es soweit ich erkennen kann in /library/audio/pluins/Componets/PSP oldTimer.component

    System Mac 1.42 PowerPC G4

    Wer weiss rat?
    Dank & LG
    Enzo

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN