PSP 85: Nachfolger des altgedienten Delay-Plugins PSP 84

1
SHARES
anzeige

PSP 85: Nachfolger des altgedienten Delay-Plugins PSP 84

PSP 85

PSP 85

Das renovierte Plugin für Windows und Mac OS X profitiert von tiefgreifenden Optimierungen der Algorithmen, fügt viele sinnvolle neue Features und 64 Bit für VST hinzu, kann aber immer noch die alten Presets und Bänke laden.

 

PSP 85: Neue Features

  • Pre-Delay für komplexe rhythmische Patterns
  • Panning des Delay-Outputs
  • Gating des Delays bietet Kontrolle über Zahl und Lautstärke der Echos
  • Automatisches Ducking (optional per Sidechain-Eingang)
  • Filterresonanzmodulation
  • Synchronisierung des LFOs zur Song-Position
  • Serielle Verschaltung der Delays für den Einsatz auf Monospuren
  • 64 Bit (nur VST)
  • Kontinuierliche Kontrolle über die Delay-Zeit mit geringer harmonischer Verzerrung dank der Echtzeit-Multipoint-Resampler
  • Ein LFO mit fünf klickfreien Wellenformen und ein Envelope-Follower
  • Filter (12 dB/Oktave) mit Cutoff, Resonanz und Saturation
  • Flexibles Routing
  • Vintage-Hallmodul mit getreuer Nachbildung von Feder- und Plattenhallcharakteristika
  • Edge-Filtering von abrupten Parameteränderungen für weiche und klickfreie Klangverläufe
  • Sample-Raten von bis zu 192 kHz
  • MIDI- und VST-Automation aller Parameter

PSP 85: Preis & Verfügbarkeit

Das PSP 85 ist für 149,- US$ (zzgl. MwSt) auf der Webseite des Herstellers erhältlich. Besitzer des PSP 84 bezahlen bis zum 8. August 39,-, bis zum 21. August 49,- und danach den regulären Crossgrade-Preis von 59,- US$ (jeweils zzgl. MwSt). Eine 14 Tage voll funktionsfähige Demoversion steht zum Download bereit.

Windows Windows (32/64 Bit) 7/Vista/XP:
VST RTAS

Mac OS X Mac OS X (32/64 Bit) 10.4/10.5:
VST RTAS AU

Mehr zum Thema:
                  


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN