Plugin simuliert Menschenmenge

10
SHARES

Mit dem “fast kostenlosen” Plugin Crowd Chamber von QuikQuak kommt ein neuartiges “Chorus”-Plugin auf den Markt, dass einen neuen Weg gehen möchte. Die einzelnen Stimmen lassen sich nicht nur per Delay, und Feedback einstellen sondern können auch einzeln im Raum positioniert werden. Dabei kann das Plugin nicht nur zart sondern auch “hart” und es entstehen ganz leicht neuartige Stadien- und Tier-Effekte.

anzeige

Plugin simuliert Menschenmenge

Crowd Chamber: Screenshot

Mit Crowd Chamber von QuikQuak lässt sich eine sehr grosse Menschenmenge von bis zu 2.000.000 Layern erstellen. Dabei hat man auch noch verschiedenste Möglichkeiten auf jeden Layer einzeln einzugehen und diesen einzustellen.

Das Plugin kann entweder für simple Chorus- oder Stadien-Effekte benutzt werden, oder man benutzt Crowd Chamber für ungewöhnliche Effekte.
Im Interface des Plugins lässt sich jede Stimme im zeitlichen Abstand und dem Frequenzanteil regeln. Damit kann man “so tun” als würden wirklich verschiedene Stimmen in der “Crowd” existieren. Hinzu kommt noch, dass man das entstehende Signal wieder in den Eingang schicken kann um damit noch mehr Stimmen zu simulieren.
Hat man sich einmal näher mit “Crowd Chamber” befasst wird schnell klar, dass sich das Plugin nicht nur zur Simulation einer Menschenmenge eignet sondern gerade durch den Feedback-Regler und die Phasenauslöschungen entstehen neue, interessante Effekte.

Crowd Chamber: Features

  • Simuliert eine Menschenmenge von bis zu 2.000.000 Stimmen
  • Ideal für Sounddesign geeignet
  • Stimmen können in Delay-Zeit und Frequenzanteil geregelt werden.
  • LFO’s zur Modulation
  • Visuelles Editing der Stimmen
  • “Zufallsfunktion”
  • Niedriger Preis

Crowd Chamber: Preis und Verfügbarkeit

Preis: 15£
Betriebbsystem: Windows, OS X
Pluginschnittstelle: VST, AU

Link

Mehr zum Thema:
          


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN