Open Source Audio Studio: Koblo

9
SHARES

Neben Ardour entwickeln auch andere Hersteller kostenlose DAWs. Das Koblo Studio zeichnet sich durch besondere Internetfähigkeiten aus und ist darüber hinaus sogar noch Open Source.

anzeige

Open Source Audio Studio: Koblo

Koblo Studio: Screenshot

Koblo Audio Software veröffentlichte kürzlich ihren Open Source Audio Editor Koblo Studio.
Die Studio darf kostenlos von den Seiten des Projektes heruntergeladen werden. Der Code ist via Github erhältlich.

“Our business model seeks to change the rules of the game” said Michael Logue, CMO for Koblo. “Just like the rules have changed when it comes to music distribution, we are changing the rules around music creation.”

Koblo Studio legt vor allem grossen Wert auf Internet-Kollaboration, also das Arbeiten an ein- und demselben Stück über das Internet, sowie generelle Web-Features. So können beispielsweise komprimierte Audiodateien direkt wiedergegeben werden.

Derzeit ist die Software noch im Beta-Stadium. Hat aber bereits Versionsnummer 0.9 erreicht, was auf ein baldiges 1.0-Release hindeutet.

Koblo Studio: Features

Hier ein kurzer Abriss der Hauptfeatures der kostenlosen DAW.

  • Komprimierte Audiodateien können direkt abgespielt werden.
  • Projekte können direkt über Koblo.com verkauft werden.
  • Onlien Kollaboration
  • Kostenlose Plugins
  • Cross-Platform (Linux, Windows, OS X)

Preis und Verfügbarkeit

Preis: kostenlos
Betriebbsystem: Linux, Windows, OS X
Pluginschnittstelle: unbekannt

Link

Mehr zum Thema:
          


Lesermeinungen (2)

zu 'Open Source Audio Studio: Koblo'

  • Stefan Stoermer   10. Dez 2008   14:33 UhrAntworten

    Nimm bei dem Link bitte mal den letzten Punkt heraus, dann müsste er auch funktionieren.

    Gruß

  • carlos (delamar)   10. Dez 2008   14:56 UhrAntworten

    Link funktioniert jetzt. Danke für den Hinweis.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN