Nomad Factory Echoes: Fünf klassische Delays emuliert

8
SHARES
Nomad Factory Echoes

anzeige

Nomad Factory Echoes – Nachbildung von fünf analogen Delays

Echoes beschränkt sich, im Gegensatz zu komplexeren Plugins wie dem Rob Papen RP-Delay, auf die wichtigsten der Parameter, die bei DelayEffekten üblich sind. Dabei werden fünf Klassiker emuliert; sie teilen sich übergreifend die meisten Parameter, jeweils drei Parameter wechseln je nach emuliertem Delay:

Emulierte Geräte

  • Maestro Echoplex 1 – Das originale röhrenbasierte Bandecho
  • Maestro Echoplex 3 – Transistorbasiertes Bandecho
  • Tel-Ray Oilcan – Bandloses Ölkanister-Echo
  • Electro Harmonix Deluxe Memory Man – Das begehrteste analoge Delay Pedal
  • Boss DM-2 – Analoges Delay Pedal aus den frühen 1980er Jahren

Nomad Factory Echoes

 

Delay-Zeiten von 20 bis 2000 Millisekunden sind möglich. Panning, Feedback und die Dry/Wet-Balance lassen sich regulieren, zudem gibt es Kontrollen für Stereobreite, Temposynchronisierung und „Vintage“ (Filterung des Feedback-Signals für einen älter anmutenden Klang). Bleibt nur noch zu sagen, daß der Sound qualitativ überzeugend und dank der fünf unterschiedlichen Emulationen schön vielseitig ist.

Nomad Factory Echoes: Preis & Verfügbarkeit

Nomad Factory Echoes ist bis zum 15. Mai bei DontCrac[k] zum Einführungspreis von 49,- US$ erhältlich. Der reguläre Preis liegt bei 129,- US$. Eine Demoversion steht zum Download bereit.

Windows Windows 7/Vista/XP (32/64 Bit):
VST RTAS

Mac OS X Mac OS X 10.5 (Intel CPU mit 32/64 Bit):
VST RTAS AU

Mehr zum Thema:
                      


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN