Native Instruments Reaktor jetzt auch für 64 Bit

7
SHARES
anzeige

Native Instruments Reaktor jetzt auch für 64 Bit

Neben der nativen Unterstützung von 64-Bit-Systemen (Windows und Mac OS X) haben die Berliner Entwickler die folgenden neuen Features implementiert:

  • Verbessertes Navigations-Konzept
  • Neue Suchbox zum Hinzufügen von Modulen
  • Navigationspfad in der Struktur-Ansicht
  • Neues, 800-seitiges Handbuch
  • Scrollen in der Struktur mit Alt+Drag
  • Neue Hide Frame- und Transparenzeinstellungen für das XY-Modul
  • Recorder zeigt Aufnahmezeit beim Aufnehmen
  • Neue „Laden Abbrechen“-Funktion, falls Datei nicht gefunden wurde
  • Beschleunigte Ladezeiten bei Ensembles mit vielen Send/Receive Terminals
  • PNG-Dateisupport im Bildmodul

Als registrierter Nutzer kannst Du das Update auf Reaktor 5.6 über das NI Service Center bekommen oder über den Online Update Manager installieren. In Kürze soll eine Demoversion von REAKTOR 5.5 erscheinen. Die Vollversion kostet 279,- €.

REAKTOR 5.6 ist ein grenzenlos flexibles, modulares Sound-Studio, das völlig neue Klangwelten eröffnet. Die Library bietet mehr als 70 wegweisende Synthesizer, Sound-Generatoren, Grooveboxes, Spezial-Tools und Effekte. Darüber hinaus finden sich mehr als 3000 von REAKTOR-Usern konstruierte Instrumente in der Online User Library. Dank der vollständig modularen Architektur können Sie alle Instrumente individuell modifizieren oder sogar ganz neue Klangmaschinen erschaffen.

Windows Windows 7/Vista/XP (32/64 Bit):
VST RTAS
✔ standalone

Mac OS X Mac OS X 10.5 (32/64 Bit):
VST RTAS AU
✔ standalone

Mehr zum Thema:
                    


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN