Musikmesse 2007 Podcast: Drumagog – Drum Replacement Plugin

9
SHARES
anzeige

Drumagogdelamar.de hat auf der Musikmesse 2007 in Kooperation mit localheroes-radio.de ein Interview mit dem Präsidenten von Drumagog führen können. Sehr beeindruckend war das eigens für die Präsentation aufgebaute Schlagzeug, welches auschliesslich aus Pfannen, Töpfen, Wogs und sonstigen Küchenutensilien bestand (siehe Foto).Drumagog

Im Podcast könnt ihr den Originalsound des Küchen-Drumsets kurz anhören und im direkten Anschluss den Sound aus Drumagog.

„Nehmen wir an, Sie mixen gerade einen Song ab und dann entdecken Sie mit Schrecken, daß es der Snaresound einfach nicht „bringt“. Kein Problem, fügen Sie einfach Drumagog in die Snarespur ein, wählen Sie eine neue Snare aus der Liste der zur Verfügung stehenden Snaresounds aus, fertig! Jedesmal, wenn Drumagog den alten Snaresound entdeckt, spielt es das neue Snaresample an dessen Stelle ab. Durch fortschrittliche Triggeralgorithmen und umfangreiche Multisample-Unterstützung erhält Drumagog dabei sowohl die Dynamik als auch das Timing der Originalaufnahme.“

 

Drumagog in der Übersicht:

 

  • Ersetzt Drumsounds eines Audiotracks automatisch durch beliebige Samples
  • Fortschrittliche Triggeralgorithmen lassen die Originalaufnahme völlig unangetastet
  • Echtzeit PlugIn erlaubt das sofortige Hören des Ergebnisses
  • Frei einstellbare Latenz – hinunter bis auf 0 ms für absolut livetaugliches Drum Replacing!
  • Umfangreiche Multisample-Unterstützung, inklusive dynamische und positionale Multisamples
  • Wird mit einer riesigen Sample-Library in Drumagogs nativem GOG Format geliefert
  • Nutzen Sie Ihre eigenen AIFF, WAV und SDII Samples oder erstellen Sie Ihre eigenen Multisample Libraries
  • Verfügbar für Mac* und Windows in folgenden Formaten: VST, RTAS, AU und BFD
  • Unterstützte Systeme: Windows 98SE/ME/2000/XP, Mac OS 9* und Mac OS X

Podcast Drumagog

Drumagog Testbericht

Wir haben einen Testbericht zu Drumagog veröffentlicht: Drumagog Testbericht

Mehr zum Thema:
        


Lesermeinungen (7)

zu 'Musikmesse 2007 Podcast: Drumagog – Drum Replacement Plugin'

  • Karimo   02. Apr 2007   19:26 UhrAntworten

    Cooler Bericht, vor allem die Formaterweiterungen stimmen zuversichtlich.
    Weiter so

  • carlos (delamar)   02. Apr 2007   21:51 UhrAntworten

    Danke, das Teil ist echt ein Renner. Ich hoffe, dass wir eine Testversion bekommen, um einen Testbericht verfassen zu können.

  • matti   03. Apr 2007   15:52 UhrAntworten

    hehe starke kiste. sofort mal zu ikea fahren und das schlagzeug zum topfset umbauen ;)

  • drummer   19. Apr 2007   11:34 UhrAntworten

    Klingt cool - würde ich gern mal selbst testen.... klingt jedenfalls nach einem mehr als brauchbaren Studio-PlugIn !

  • Mario   19. Apr 2007   15:10 UhrAntworten

    In der Welt von Pro Tools gibt es ein solches Programm schon lange. Bin gespannt, wie dieses Drumagog funktioniert.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN