MAGIX Vandal: Virtuelle Amp als AU und VST-Plugin

9
SHARES
anzeige

Musikmesse 2010: MAGIX Vandal – Der virtuelle Amp jetzt als AU und VST-Plugin

Das MAGIX Vandal Plugin ist sowohl für die VST- als auch für die AU-Schnittstelle verfügbar und macht sich im Gegensatz zu vielen anderen Mitbewerbern die Technologie Physical Modeling zunutze. Wie der Hersteller zu berichten weiss, bildet sich diese Technologie in der persönlichen Spielweise dynamisch auf das Ergebnis ab. Bei MAGIX Vandal gibt es obendrauf noch etliche virtuelle Effektgeräte, die mit einem realistischen Klang aufwarten können.

 

MAGIX Vandal virtueller Gitarrenamp und Bassverstärker

MAGIX Vandal virtueller Gitarrenamp AU / VST Plugin

 

Eine weitere Besonderheit von MAGIX Vandal ist neben dem Modelling von Gitarrenamps auch das von Bassverstärkern. Der Workflow des Plugins orientiert sich an der analogen Welt und bietet eine flache Lernkurve. Der Hersteller betont in seiner Pressemitteilung auch die geringe CPU-Last, die dem Nutzer auch komplexe Arrangements ermöglicht. Im Lieferumfang von MAGIX Vandal Plugin ist als Appetizer zudem die DAW (Digital Audio Workstation) Samplitude 11 Silver enthalten.

 

MAGIX Vandal virtueller Gitarrenamp und Bassverstärker

MAGIX Vandal virtueller Bassverstärker AU / VST Plugin

 

Features MAGIX Vandal Plugin

  • Detaillierte Mikrofoneinstellungen
  • Inklusive Bassverstärker
  • Komplett virtualisierter Signalweg
  • 4-fach oversampling Distortion
  • Tuner
  • Onboard Federhall
  • Curve EQ
  • Klassische Amp-Klangregelung
  • MIDI Control
  • Custom Amplification Design
  • Enthält Samplitude 11 Silver

Musikmesse 2010 Neuheiten

Wir haben alle Neuheiten, Artikel und Videos rund um die Musikmesse 2010 in Frankfurt für dich auf einer Seite zusammengefasst.
Die wahrscheinlich umfangreichste Berichterstattung zur Musikmesse (fast) in Echtzeit. Bleib auf dem Laufenden:
Musikmesse 2010

 

MAGIX Vandal Plugin: Preis & Verfügbarkeit

Der virtuelle Gitarrenverstärker wird ab dem 24. März 2010 für Mac und PC erhältlich werden. Auf der Musikmesse 2010 in Frankfurt kann das MAGIX Vandal Plugin in Halle 5.1 D41 vom 24. bis zum 27. März angecheckt werden. Wer bereits vorher hören und sehen möchte, wie dieses Plugin klingt, ist herzlich eingeladen, sich dieses Video anzusehen: Magix Vandal Video: Guter Gitarrenklang & Presets zum Download

MAGIX Vandal Plugin Preis: 169,- Euro

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (1)

zu 'MAGIX Vandal: Virtuelle Amp als AU und VST-Plugin'

  • dj Putin   21. Feb 2010   13:34 UhrAntworten

    also ich habe mal diese guitar stomp marke waves ausprobiert... ich werde auch vandal probieren, sobald ich das in die finger bekomme...
    das problem, was es beim waves-plugin gibt ist die schier unendliche cpu-last...
    ich kriege sonst tausend kompressoren etc in mein arrangement... aber eine instanz dieses plugins haut alles raus... arbeiten unmöglich.
    bin gespannt auf die hoffentlich niedrige cpu-last :)

    lg

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN