Lexicon MPX Native Reverb: Algorithmischer Halleffekt für Homerecording

5
SHARES
Lexicon MPX Native Reverb

Lexicon MPX Native Reverb

anzeige

Lexicon MPX Native Reverb: Algorithmischer Halleffekt für Homerecording

Du willst auch in deinem kleinen Homerecording-Studio den bestmöglichen Sound der erlesensten Hersteller? Dann könnte das Lexicon MPX Native Reverb das Richtige für dich sein. Es setzt den klassischen Halleffekt-Algorithmus von Lexicon ein und bietet eine einfache Benutzeroberfläche, die den sofortigen Zugriff auf alle Parameter erlaubt.

Wir entdecken Regler für das Pre-Delay, die »Reverb Time« (die Ausklangzeit, normalerweise als »Decay« bezeichnet), Diffusion (Zerstreuung), Reflexion und Klangfarbe. Dazu »Rolloff« (Cutoff) und Mix, um die Anteile von bearbeitetem und unbearbeitetem Signal zu bestimmen. Damit scheint es flexibel genug zu sein, um nicht als Ein-Knopf-Wundergerät verspottet werden zu müssen.

Lexicon MPX Native Reverb

Lexicon MPX Native Reverb

Die graphische Echtzeitdarstellung zeigt das Frequenzspektrum der generierten Hallfahne an; diese lässt sich auch abschalten, um Prozessorleistung zu sparen. Deine Presets kannst Du in einem DAW-unabhängigen Format (wahrscheinlich FXP bzw. FXB) speichern. Pegelanzeigen für das Eingangs- und Ausgangssignal stehen zur Verfügung.

Das MPX Native Reverb vermag diese Raumtypen zu generieren:

  • Small Plate
  • Large Plate
  • Small Hall
  • Large Hall
  • Small Chamber
  • Large Chamber
  • Room

Lexicon MPX Native Reverb: Preis & Verfügbarkeit

Das Lexicon MPX Native Reverb soll noch im Oktober zum Preis von 199,- US$ im Fachhandel erscheinen. Für den Betrieb ist ein iLok2 erforderlich.

Windows Windows 7/Vista/XP
VST RTAS

Mac OS X Mac OS X 10.5
VST AU RTAS

Mehr zum Thema:
                    


Lesermeinungen (3)

zu 'Lexicon MPX Native Reverb: Algorithmischer Halleffekt für Homerecording'

  • Circuit Circus   14. Okt 2011   09:46 UhrAntworten

    Hat das diesmal kein "Bass RT" und "Bass XOV"?

  • Juan   14. Okt 2011   20:46 UhrAntworten

    Jau! Endlich mal n Lexicon Plug, das sich auch Hobby-Produzenten leisten könnten...
    Ich denke bei der Preispolotik muss man mal schauen, ob man nicht über Bass RT und Bass XOV hinwegschauen kann.
    Plate, Hall, Chamber und Room und das von Lexicon für 199USD ?!? Ich glaub' ich träume!

  • Franz – Hermann Schmidt   16. Okt 2011   15:36 UhrAntworten

    Ich werde das mit Vorsicht betrachten denn die Halleffekte, die in einigen Mixern und Audiointerface verbaut wurden, sind teilweise nicht zu gebrauchen und klingen super billig.

    Lassen wir uns überraschen.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN