Julien Bayle LFO for Ableton Live: Mächtiger LFO für Max for Live

11
SHARES
Julien Bayle LFO for Ableton Live

anzeige

Julien Bayle LFO

Um das Tool zu benutzen, musst Du es auf eine MIDI-Spur ziehen, einen Knopf drücken und dann auf den Parameter klicken, den Du modulieren willst. Du kannst die internen Wellenformen nutzen oder sogar deine eigenen Wellenformen erstellen. Der Julien Bayle LFO for Ableton Live kannst Du mit dem Tempo deines Projekts in Ableton Live synchronisieren oder freischwingend laufen lassen, indem Du eine bestimmte Frequenz angibst. Wie eingangs erwähnt, kannst Du ALLE Parameter, inklusive der Mixer-Kontrollen einer Spur (Lautstärke, Panning, Sends) modulieren. Dabei stehen dir die klassischen Wellenformen Sinus, Rampe aufwärts, Rampe abwärts, Sägezahn, Rechteck und Noise zur Verfügung. Auf dem sogenannten »Whiteboard« hast Du die Möglichkeit, deine eigenen Wellenformen mit der Maus zu zeichnen.

 

 

Der LFO 2.0 ist in der Lage, sehr komplexe Modulationen zu erzeugen, da es möglich ist, ein weiteres LFO zu modulieren. Für die neue Version wurde die graphische Benutzeroberfläche umgestaltet. Um Einstellungen rückgängig zu machen, kannst Du die Undo-Funktion mit Historie nutzen.

Die Software lässt sich problemlos in Presets und Livesets integrieren, denn alle Daten werden innerhalb deines Projekts gespeichert, inklusive der eigens erstellten Wellenformen. Alle Parameter können der Akai APC40 automatisch zugewiesen werden. Zur Nutzung werden Ableton Live in der Version 8.2.x und Max for Live benötigt.

Julien Bayle LFO: Preis & Verfügbarkeit

Julien Bayle LFO 2.0 for Ableton Live wird demnächst bei Design The Media erhältlich sein; wenn sich der Preis gegenüber der Vorgängerversion nicht ändert, schlägt das Tool mit 10,- Euro zu Buche. Besitzer von Version 1.x erhalten das Upgrade kostenlos.

Mehr zum Thema:
    


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN