Free VST Plugins: SanfordDelay

10
SHARES

Der Hersteller Sanford released eins der Free VST Plugins. Das SanfordDelay ist besonders simpel und einfach und ausgerichtet auf schnelle, unkomplizierte Anwendungen.

anzeige

Free VST Plugins: SanfordDelay

SanfordDelay: Screenshot

Von Leslie Sanford kommt ein neues der Free VST Plugins. Der Programmierer veröffentlicht einen kostenlosen Delay Effekt.

Das SanfordDelay ist ein Free VST Stereo Delay Effekt, dass durch besonders leichte Bedienung glänzt und trotzdem effizient arbeitet.
Im Feedback-Pfad von SanfordDelay befindet sich ein Filter, welcher zwischen Hoch- und Tiefpass umgeschaltet werden kann. (Auch als Dämpfung bekannt) Darüberhinaus kann das Feedback noch panoramisiert werden um etwa einen Ping-Pong-Delay-Effekt zu erzielen.

Der Hersteller des Free VST Plugins betont nochmal:

Overall, its main quality is simplicity. If you need a straightforward delay that doesn’t overwhelm you with bells and whistles, this is the one for you.

SanfordDelay: Features

  • Niedriger CPU Verbrauch
  • Bis zu eine Sekunde Delay Zeit
  • Unabhängige Delay Zeiten für linken und rechten Kanal
  • Pan Delay für Ping-Pong-Effekte
  • Delay Zeiten können zum Host synchronisiert werden
  • Feedback geht durch einen Hoch/Tiefpass Filter

SanfordDelay: Preis und Verfügbarkeit

Preis: kostenlos
Betriebbsystem: Windows
Pluginschnittstelle: VST

Link

Mehr zum Thema:
        


Lesermeinungen (9)

zu 'Free VST Plugins: SanfordDelay'

  • David Martini   30. Sep 2008   15:05 UhrAntworten

    Ob man das wirklich braucht ?? Die Standard Delays von Cubase Studio 4 sind in meinen Augen völlig ausreichend für diesen Effekttyp oder Carlos ???

  • ken park   30. Sep 2008   15:07 UhrAntworten

    Es hat ja nicht jeder Cubase.

  • David Martini   30. Sep 2008   15:52 UhrAntworten

    Sorry, dachte das wäre mittlerweile Standard wie Windoof : )

  • Fanatyc   01. Okt 2008   10:29 UhrAntworten

    @David....

    wenn ich mir die Fachzeitschriften und viele Webseiten ansehe entsteht der subjektive Eindruck auch bei mir. Wenn Steinberg aber so weiter macht dann könnte es durchaus passieren das alle anderen Hersteller an den Rand gedrängt werden und Cubase zum Standard wird was es definitiv noch nicht ist.

  • ken park   02. Okt 2008   08:50 UhrAntworten

    @Fanatyc

    Was muss denn Steinberg "weiter machen" um alle anderen Hersteller an den Rand zu drängen? "Mehr Geld als alle anderen für Werbung ausgeben" ist allerdings kein Argument. Und was fehlt denn deiner Meinung nach Cubase alles noch, um Standard zu werden? Oder meinst du damit deinen persönlichen Standard?

  • Andreas Z. (delamar)   02. Okt 2008   09:45 UhrAntworten

    @alle: Ich habe mir mal erlaubt diese Frage hier auf eine etwas andere Ebene zu transferieren und einen Artikel zu schreiben. Danke!

  • David Martini   02. Okt 2008   10:25 UhrAntworten

    Sag bescheid Andreas Z.... wenn es soweit ist mit dem Artikel. Interessiert mich sehr.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN