Flux Ircam Verb Session: Reverb für schnelle Resultate

9
SHARES
Flux Ircam Verb Session

anzeige

Flux Ircam Verb Session – Reverb für Windows und Mac OS X

Ircam Verb Session setzt auf Einfachheit und einen zügigen Workflow. Es soll sich in Situationen bewähren, in denen es darauf ankommt, die gewünschte Hallcharakteristik in wenigen Sekunden zu erzielen.

 

Flux Ircam Verb Session

 

Lautstärkeregler für Input und Output sowie ein Dry/Wet-Regler für die Balance zwischen trockenem und bearbeitetem Signal stehen zur Verfügung. Zwei unabhängige Parametersätze mit jeweils eigenen Einstellungen lassen sich in einem globalen Preset abspeichern. Mit einem Schieberegler kannst Du diese beiden Einstellungen ineinander überblenden. Noch besser: Dieser Regler lässt sich automatisieren, um dynamische Effekte zu erzielen.

Du kannst bis zu zwei Input- und Output-Kanäle nutzen. Die Klangverarbeitung geschieht per Fließkommaberechnung mit 64 Bit und die maximale Sample-Rate liegt bei 384 kHz.

 

Flux Ircam Verb Session: Preis & Verfügbarkeit

Flux Ircam Verb Session ist derzeit für 111,- € über die Webseite des Herstellers erhältlich. Eine Demoversion, die im Gegensatz zur Vollversion kein Dongle benötigt, steht zum Download bereit

Günstiger kann das Plugin übrigens über den Fachhandel bezogen werden.

Windows Windows 7/Vista/XP (32/64 Bit):
VST RTAS

Mac OS X Mac OS X 10.4:
VST RTAS AU

Mehr zum Thema:
                        


Lesermeinungen (1)

zu 'Flux Ircam Verb Session: Reverb für schnelle Resultate'

  • Juergen Psychosonic Hösdorff   14. Jul 2011   18:13 UhrAntworten

    hmmm... das einstellungsmorphing klingt interessant. die wenigsten reverbs (oder delays) mögen es wenn on the run parameter geändert werden. mal antesten, wobei ich eigentlich davon ausgehe, dass auch diesmal mein lieblings algoritmer (das artsacoustic reverb) nicht geschlagen werden kann.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN