FabFilter Pro-L Limiter: Plugin zum Mixing und Mastering

2
SHARES
FabFilter Pro-L Limiter für Mastering und Mixing

FabFilter Pro-L Limiter für Mastering und Mixing

anzeige

FabFilter Pro-L Limiter: Plugin zum Mixing und Mastering

Die Pro-Serie des Herstellers ist für professionelles Mastering und Mixing gedacht und wird nun durch FabFilter Pro-L, einem Limiter erweitert. An Bord sind neue Limiting-Algorithmen, ein genaues Metering, Linear-Phase Oversampling und Dithering. Der Hersteller wirbt mit „kompromißloser Klangqualität“ und der innovativen Gestaltung der grafischen Benutzeroberfläche.

Charakter ist auch für diesen Hersteller das Stichwort in 2010 und so wurde der FabFilter Pro-L mit gleich vier Limiting-Algorithmen versehen, die alle unterschiedlichen Charakter haben. Von transparent bis punchig und mit Färbung. Zu den Funktionen dieses Limiters gehören eigene „Look-Ahead“, Attack und Release Eigenschaften, sowie einzigartigen Channel Link Einstellungen für die Transienten als auch für das Ausklingen.

FabFilter Pro-L Limiter für Mastering und Mixing

FabFilter Pro-L Limiter für Mastering und Mixing

Auch die Arbeit mit dem FabFilter Pro-L Limiter soll sich sehr einfach gestalten. Das Display arbeitet in Echtzeit und bietet unterschiedliche Skalierungen, wie beispielsweise auch die drei K-System Anzeigen K-12, K-14 und K-20.

Mit der Funktion „Intersample Peak Detection“ in FabFilter Pro-L zeigt der Ausgangspegelmesser die Spitzenwerte so an, wie sie sich voraussichtlich nach der D/A Wandlung ergeben werden. Dies soll als Hilfe zur Findung des richtigen Ausgangspegels dienen. Umfangreiche Dithering und Noise Shaping Möglichkeiten runden dieses Plugin ab.Aufgabe.

 

Features FabFilter Pro-L Limiter

  • vier Limiting-Algorithmen mit eigenem Charakter
  • niedrige Prozessorlast
  • Pegelreduktionsanzeige
  • optionale Inter-Sample Peak Detection
  • verschiedene Anzeigenskalierungen, inklusive K-System Unterstützung
  • Look-Ahead
  • Channel Linking für Transienten und Releasestufen
  • vierfaches Linear-Phase Oversampling
  • Dithering mit drei verschiedenen Noise Shaping Algorithmen
  • Mitgelieferte Presets

 

FabFilter Pro-L: Preis & Verfügbarkeit

Wie aus der Pressemitteilung zu entnehmen war, gibt es FabFilter Pro-L ab sofort für einen Preis von 189,- Euro inkl. MwSt. im Fachhandel zu erwerben. FabFilter Pro-L funktioniert auf Windows und Mac OS und ist für die Schnittstellen VST, VST3, RTAS sowie AU verfügbar.

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (2)

zu 'FabFilter Pro-L Limiter: Plugin zum Mixing und Mastering'

  • traw   22. Okt 2010   10:40 UhrAntworten

    Also wenn Pro- L auch "nur" so gut sein sollte wie Q und C, habe ich wohl einen neuen To-go-Limiter zu kaufen. Bisher schlagen sich der Voxengo Elephant und Sonnox um meine Gunst.

  • oliver schmitt   21. Dez 2012   11:09 UhrAntworten

    egal was die jungs releasen - stets 1a qualität

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN