Eiosis E2Transienter: Transienten Designer

10
SHARES

Eiosis gibt die Veröffentlichung eines neuen Plugins bekannt. Der E2Transienter ist ein Transienten Designer mit dem man Drum-Sounds leben einhauchen kann. Dabei verzichtet das Plugin nicht auf einen Stereo-Modus und einen sogenannten "Attack-Equalizer".

anzeige

Eiosis E2Transienter: Transienten Designer

Eiosis E2Transienter: Transienten Designer

Eiosis neuer Transienten Designer möchte neue Möglichkeiten in das “Transienten Processing” bringen. Er ist mehr als nur ein simpler Transienten Designer und kann sogar den hohen Ansprüchen eines Masterings nachkommen.

Der E2Transienter kann mit seiner patentierten Technologie und Parameter Kombination Transienten einzeln erkennen und bearbeiten.
Die Möglichkeiten reichen von simplem “Attack Enhancement” bis hin zu komplexen Mix Anpassungen. Durch eine Vielzahl mitgelieferter Presets ist es ein leichtes das richtige Setting zu finden.

Eiosis E2Transienter: Features

  • Einzigartige Transienten-Erkennung und -Bearbeitung
    Ein erkannter Attack kann im Processing sehr genau mittels EQ eingefangen werden. Dadurch kann man in gewissen Frequenzgängen sehr genaue Transient-Bearbeitungen vornehmen.
  • Der E2Transienter ist vielseitig einsetzbar
    Für (Drum-)Busse oder Mix-Busse. Auf letzterem kann er sogar nur einem gewissen Frequenzspektrum mehr “Schub” geben beziehungsweise “Druck” nehmen.
  • “Attack Equalizer
    Durch die vielen verschiedenen Filtertypen kann der E2Transienter den Lautstärke Verlauf und die Attack-Zeiten verschiedener Signale formen.
  • E2Transienter ist ein Stereo-Transienten-Tool
    Durch den Stereo-Signal-Pfad des E2Transienter’s kann er nicht nur Einzelsignale bearbeiten sondern einen ganzen Mix. Dabei kann man sogar den Stereo-Modus umschalten von L/R aus M/S.
  • Noch mehr Möglichkeiten mit E2Transienter
    Mit seinen flexiblen Einstellungen kann der Transienten Designer nicht nur Attacks bearbeiten sondern auch Gate- und Kompressor-Effekte.

Preis und Verfügbarkeit: Preis wird bei Veröffentlichung bekannt gegeben, Verfügbarkeit Mai 2008
Betriebbsystem: Voraussichtlich OS X und Windows
Pluginschnittstelle: Voraussichtlich AU, RTAS, VST
Besonderheiten: iLok (OS X) beziehungsweise Syncrosoft (Windows) Dongle wird benötigt.

Link

Mehr zum Thema:
              


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN