Das neue Pro Tools 8: Der neue MIDI Editor

7
SHARES

Wer hätte noch daran geglaubt. Seitdem erste Videos über das neue Digidesign Pro Tools 8 auftauchten häufen sich die Meldungen über die neuen Features. Ein grandioses Update bekommt jetzt endlich auch die MIDI Schiene in Pro Tools: einen separaten MIDI Editor mit den Pro Tools typischen Editing Funktionen.

anzeige

Das neue Pro Tools 8: Der neue MIDI Editor

Pro Tools 8: Überblick

Nachdem bereits die ersten Meldungen auftauchten, dass Pro Tools 8 kurz vor dem Release steht ist nun ein neues Video aufgetaucht, dass den neuen MIDI Editor im Detail zeigt.

Andere Sequenzer Nutzer sehen sich das Video fast ein wenig schmunzelnd an. Denn es gibt jetzt endlich einen separaten MIDI Editor.
Im Editor selber hat man die für Digidesign Pro Tools üblichen nützlichen, wenn auch vielen, Shortcuts eingebaut die das Editing erleichtern sollen.

Zumindest das Editing ist jetzt leichter geworden. Leider fehlen Power-Usern immer noch die Features von Logic Pro oder Steinberg Cubase. Hier muss Digidesign noch deutlich nachrüsten.


Pro Tools 8.x: The MIDI Editor

Pro Tools 8: Preis und Verfügbarkeit

Preis: ab 239€
Betriebbsystem: Windows, OS X
Pluginschnittstelle: RTAS, TDM

Link

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (1)

zu 'Das neue Pro Tools 8: Der neue MIDI Editor'

  • Kilian   10. Jul 2011   20:24 UhrAntworten

    Eben es gibt noch keinen perfektenn Sequenzer, wenn Pro Tools mal mehr von Cubase und Logic abgucken würde, wäre es einfach PERFEKT...aber die Realität schaut anders aus...man muss nun mehrere Sequenzer nutzen weil jeder unterschiedliche vorteile hat.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN