Würziger Sound aus der Dose: Dada Life Sausage Fattener

4
SHARES
Dada Life Sausage Fattener

Dada Life Sausage Fattener

anzeige

Würziger Sound aus der Dose: Dada Life Sausage Fattener

Anscheinend wurden die Jungs von Dada Life ständig gefragt, wie sie ihren fetten Sound erreichen – der Sausage Fattener soll die Antwort sein. Auf den ersten Blick sieht das Plugin sehr einfach zu benutzen aus; die zwei Parameter »Fatness« und »Color« laden schon förmlich ein, an ihnen zu drehen. Aber Du solltest die Möglichkeiten nicht unterschätzen, denn laut Entwickler sollen sich mit diesen zwei Reglern eine Menge verschiedener Sounds erstellen lassen.

Die Entwickler sind so von ihrem Plugin überzeugt, dass sie Dir mit diesem leicht albernen YouTube-Video einen besseren Eindruck gewähren wollen. Hier wird demonstriert, wie sie auf den Namen Sausage Fatterner kamen und wie das Plugin überhaupt klingt:

So sollst Du es zum Beispiel sowohl auf Instrumentenspuren, als auch auf dem Drum- und Bass-Bus benutzen können. Also vom leichten musikalischen Kompressor über ein Mastering Plugin bis hin zum signalzerstörenden Verzerrer, sofern genug aufgedreht? Ja ja, so ein Alleskönner, wie? Bevor Du verständlicherweise misstrauisch wirst, spricht der Entwickler: Es gibt keine Zauber-Plugins und Du musst, Vorsicht, Zitat: »gute Musik machen und lernen, Deinen Scheiß einzustellen«. Das Plugin soll Dir aber helfen, den populären Sound, der im Radio hoch und runter läuft, zu bekommen.

 

Dada Life Sausage Fattener: Preis & Verfügbarkeit

Dada Life Sausage Fattener ist für 29,- US$ über die Webseite des Herstellers erhältlich.

Windows Windows 7/Vista/XP (32/64 Bit):
VST

Mac OS X Mac OS X 10.5:
VST AU

Mehr zum Thema:
              


Lesermeinungen (2)

zu 'Würziger Sound aus der Dose: Dada Life Sausage Fattener'

  • dj Putin   29. Aug 2011   19:07 UhrAntworten

    hab mir das plugin geholt. solang man es nicht übertreibt, kann man damit echt brauchbare ergebnisse erzielen... aber wie gesagt..."lern deinen scheiss einzustellen". wenn du schon einen hart komprimierten synthbass hast, wird das plug auch nicht mehr viel machen können.

  • matze   29. Aug 2011   21:57 UhrAntworten

    naja da nehm ich lieber nen richtigen bass vst syhnt und für sowas 29 doller zu bezahlen weis nicht obs das wirklich wärt wehre auch wenn es bekannte pruduzer nehmen

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN