Celemony Melodyne editor: Update auf Version 1.1

10
SHARES
anzeige

Celemony Melodyne editor: Update auf Version 1.1

Wie aus der Pressemitteilung des Unternehmens noch zu entnehmen war, werden zeitgleich mit dem Update für Celemony Melodyne editor auch die Updates für Melodyne assistant und Melodyne essential RTAS erscheinen.

„Melodyne editor hatte einen guten Start. Die Möglichkeit, einzelne Noten in Akkorden zu bearbeiten, wird begeistert aufgenommen und wir erhalten ein sehr positives Echo von Anwendern und der Presse“, so Stefan Lindlahr, Produkt-Manager und bei Celemony für die Qualitätssicherung zuständig. „Allerdings hat ein neues Produkt in der Version 1.0 dann doch noch ein paar Ecken und Kanten und den einen oder anderen Fehler. Wir sind diesen Dingen natürlich nachgegangen und freuen uns, in Kürze eine in vielen Punkten verbesserte Version 1.1 zur Verfügung zu stellen.“

Die Optimierungen betreffen vor allem auch den Programmcode im „Unterbau“ der neuen Versionen. Dadurch braucht Celemony Melodyne editor nun nur noch einen geringeren Bedarf an Arbeitsspeicher und bietet obendruaf eine zuverlässigere und smoothe Performance. Weiterhin bietet der Feinschliff an der grafischen Bedienoberfläche ein angenehmeres Arbeiten mit dem Programm.

Deutliche Verbesserungen gab es vor allem bei der Bearbeitung einstimmigen Materials. Durch die gesteigerte Klangqualität bieten Melodyne editor, Melodyne assistant und Melodyne essential RTAS in Versionen 1.1 die mit Abstand bestklingende Vokalbearbeitung aller Melodyne-Editionen und -Generationen.

Aus der Pressemitteilung geht noch folgende, positive Einschätzung durch den Beta-Tester Andrew Scheps, Engineer/Mixer unter anderem bei Metallica, den Red Hot Chili Peppers oder Johnny Cash, hervor:

„Ich habe die neue Betaversion von Melodyne editor ausgiebig verwendet und sie hat sehr gut funktioniert und hervorragend geklungen. Ich hätte nicht gedacht, dass man die Klangqualität bei einstimmigem Material durch ein Update so steigern kann. Bisher dachte ich, dass eine leichte Änderung des Klangs einfach immer Teil der Bearbeitung ist. Aber die neue Version klingt fantastisch!“

Weitere Details zum Versionsupdate Celemony Melodyne editor v1.1

Für Anwender des inzwischen ausgelaufenen Melodyne plugin wurde die Importfunktion in Melodyne editor verbessert und liefert nun akkuratere Ergebnisse. Bei einem Upgrade erlaubt die Importfunktion, Melodyne-plugin-Projekte nahtlos in Melodyne editor zu übernehmen. Der Anwender kann so einerseits von der neuen DNA-Technologie profitieren und andererseits seine bestehenden Projekte mit verbesserter Klangqualität abschließen.

 

Musikmesse 2010 Neuheiten

Wir haben alle Neuheiten, Artikel und Videos rund um die Musikmesse 2010 in Frankfurt für dich auf einer Seite zusammengefasst.
Die wahrscheinlich umfangreichste Berichterstattung zur Musikmesse (fast) in Echtzeit. Bleib auf dem Laufenden:
Musikmesse 2010

Celemony Melodyne editor: Preis und Verfügbarkeit

Die Updates von Melodyne editor, Melodyne assistant und Melodyne essential RTAS auf Version 1.1 werden im April auf der Celemony-Webseite bereitgestellt. Sie sind für registrierte Anwender der Versionen 1.0 kostenlos, die Anwender werden per Mail über das Update informiert.

Interessierte können sich die aktuelle Version voraussichtlich auch auf der Musikmesse in Frankfurt vorführen lassen. Weitere Informationen zu dieser Software erfährst Du auch in unserem Celemony Melodyne editor Testbericht.

Mehr zum Thema:
    


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN