Cableguys MidiShaper: Plugin zur MIDI-Modulation

5
SHARES
Cableguys MidiShaper

anzeige

Cableguys MidiShaper – MIDI-Signale modulieren

Vier LFOs, deren Wellenformen Du mit diversen Zeichenwerkzeugen bequem selbst malen kannst, und ebenso viele Hüllkurvengeneratoren münden in der Modulationsmatrix, mit der Du die Tonhöhe, das Modulationsrad, Aftertouch oder beliebige andere MIDI-Signale steuern kannst. Die LFOs können frei schwingend (0,02 Hz bis hinauf zu hörbaren Frequenzen), getriggert oder MIDI-synchronisiert (1/128 bis 32 Bars) betrieben werden.

 

Cableguys MidiShaper

 

Die Implementierung eines solchen MIDI-Plugins könnte Probleme bereiten, wie sich in den Kommentaren zu unserem Artikel über den kostenlosen Arpeggiator Arto Vaarala Kirnu gezeigt hat. Wenn Du Fragen oder Anregungen hast, besucht Du am besten diesen Thread:

Information Nichts zu sehen?Tipp!Ad-Blocker ausschalten!

 

 

Cableguys MidiShaper: Preis & Verfügbarkeit

Cableguys MidiShaper wird 20,- € kosten und über die Webseite des Herstellers erhältlich sein; der bis kurz nach der Veröffentlichung gültige Einführungspreis beträgt 10,- €. Wenn Du über das Erscheinungsdatum benachrichtigt werden willst, kannst Du den Newsletter des Herstellers abonnieren. Eine Demoversion steht bereits zur Verfügung.

Windows Windows 7/Vista/XP (32/64 Bit):
VST

Mac OS X Mac OS X 10.5 (32/64 Bit):
VST

Mehr zum Thema:
                


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN