BTE Audio: PEQ3 – Programm Equalizer

10
SHARES

BTE Audio hat einen neuen Equalizer im Programm - den “Program Equalizer” PEQ3.
Die Firma schickt damit einen weiter EQ ins Rennen der den “Look and Feel” eines der beliebten Programm Equalizers der 90er Jahre simuliert.

anzeige

BTE Audio: PEQ3 – Programm Equalizer

bte_peq3.jpg

Wieder einmal “baut” BTE Audio ein neues Eqaulizer Plugin. Diesmal handelt es sich um einen sogenannten “Programm Equalizer” diese kamen vor allem Mitte der 90er auf und erfreuten sich grosser Beliebtheit.
Den bekannten Sound dieser EQ’s versucht nun “PEQ3” nachzuahmen.

Der PEQ3 wurde hinsichtlich klanglich genauer Abbildung und Programm Performance genau abgestimmt. Von der Entwicklung her zielte man auf professionelle Desktop Applikationen ab. PEQ3 soll es Käufern ermöglichen den begehrten Klang eines “Programm Equalizers” in ihre Produkte einzupflegen.

BTE Audio: PEQ3 – Features

  • Hohe Performance
  • Samplingraten bis 384kHz werden unterstützt
  • Selbständiges Update
  • Optimiert für niedrige Latenz, wenig Rauschen und hohe Dynamik
  • 32 Bit- sowie 64 Bit-Processing werden unterstützt

BTE Audio: PEQ3 – Details zum EQ

Der Programm Equalizer unterstützt 6 Bänder. Die ersten vier sind Peak Bänder, welche maximal 2,5 Oktaven breit sein können. Das fünfte Band ist ein High-Shelving Band mit einer Cutoff-Frequenz bei 2,5 kHz. Das sechste sogenannte “Air” Band kann nur geboostet werden und hat fünf selektierbare Cutoff Frequenz bei 2,5 kHz, 5 kHz, 10 kHz, 20 kHz und 40 kHz.
Jedes Band hat einen Cut-/Boost-Wert der stufenlose von -15 dB bis +15 dB geregelt werden kann. Nur das Air Band kann von 0 dB bis 20 dB geregelt werden.

Betriebssystem: Windows
Pluginschnittstelle: VST
Sonstige Voraussetzungen: WIBU System CodeMeter Stick, Man muss ein “well-established audio hardware and software manufacturer” sein.
Link

Mehr zum Thema:
      


Lesermeinungen (1)

zu 'BTE Audio: PEQ3 – Programm Equalizer'

    Sag uns deine Meinung!

    anzeige

    EMPFEHLUNGEN