AmpliTube Metal für NAMM angekündigt

6
SHARES
anzeige

AmpliTube Metal

AmpliTube MetalIK Multimedia AmpliTube Metal beinhaltet die Emulation von 7 der bekanntesten Distorsion-Pedals der Hard-Rock- und Metal-Geschichte, die in den Jahren von 1960 bis 1990 genutzt wurden. Zusätzlich gibt es die Emulation von zwei Flanger-Stompboxen, einem Pitch-Shift, einem Delay und einem EQ.

Unter den Amp-Simulationen befinden sich vier der legendären Verstärker, wie zum Beispiel das klassische britische 100W Rock Top-Teil sowie verschiedene andere High-Gain und Tubesound-Lieferanten.

AmpliTube Metal: Features

  • 12 Pedale
  • 4 Power amps
  • 8 Cabinet Effects
  • 4 Microfone
  • 8 Post FX Racks
  • 2 voll konfigurierbare Rigs mit 32 Slots
  • Digitaler Tuner
  • Standalone und AU/RTAS/VST-Plugin
  • Speed-Trainer für Riff Tracking
  • Powered by AmpliTube
  • Exklusive DSM™ (Dynamic Saturation Modeling) Technologie

AmpliTube Metal: Features

IK Multimedia Amplitube Metal ist mit Mac OSX und Windows XP/Vista kompatibel und kann Standalone oder als AU/RTAS/VST-Plugin genutzt werden. Zum ersten Mal wird AmpliTube Metal auf der Winter-NAMM 2008 vorgestellt, der Preis wird US$249,- bzw. EUR199,- sein.

Link

AmpliTube Metal AmpliTube Metal

Mehr zum Thema:
      


Lesermeinungen (1)

zu 'AmpliTube Metal für NAMM angekündigt'

    Sag uns deine Meinung!

    anzeige

    EMPFEHLUNGEN