VirSyn Reflect 2.0: feines Reverb Plugin in frischer Version

6
SHARES
anzeige

VirSyn Reflect 2.0: feines Reverb Plugin in frischer Version

VirSyn Reflect 2.0

VirSyn Reflect 2.0

Reflect 2.0 arbeitet nun mit der neuen RealIR Reverb Engine, welche die so wichtigen Erstreflexionen einer direkten Faltung unterzieht, in Kombination mit einer algorithmisch generierten Nachhallfahne. Hier wurden keine Kompromisse bei der Flexibilität gemacht, die algorithmische Hallgenerierung auszeichnet. Das Resultat in puncto Sanftheit und Dichte kann sich auch mit den luxuriösesten Hardware-Reverbs messen.

Wie von früheren Versionen gewohnt, steht Euch beim Reflect 2.0 Surround-Hall (bis zu 7.1) zur Verfügung, wobei auch entsprechende Impulsantworten importiert werden können. 150 Presets gibt es zu durchforsten, ein 4-Band-Equalizer wird ebenso geboten. Bei der einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche sind alle Regler auf einer Seite versammelt.

VirSyn Reflect 2.0 ist mit VST 2.4 und VST 3 kompatibel, zudem werden AudioUnit und RTAS unterstützt. Windows– und Mac-User können sich über eine ausgezeichnete weitere Option im mittlerweile ziemlich umkämpften Markt für ReverbPlugins freuen.

VirSyn Reflect 2.0: Preis & Verfügbarkeit

VirSyn Reflect 2.0 ist ab sofort für 169,- Euro über die Seite des Herstellers erhältlich. Eine voll funktionsfähige, auf 20 Stunden bzw. 10 Tage beschränkte und per Syncrosoft-Kopierschutzstecker zu aktivierende Demoversion ist verfügbar. Der mit einigen Produkten von Steinberg, Arturia und Korg mitgelieferte Dongle kann ebenfalls verwendet werden. VirSyn Reflect 2.0 gibt es auch im Bundle mit anderen Produkten des Herstellers, mit Rabatten von bis zu 45%.

Mehr zum Thema:
                


Lesermeinungen (2)

zu 'VirSyn Reflect 2.0: feines Reverb Plugin in frischer Version'

  • Peter Ammel   09. Jul 2009   02:02 UhrAntworten

    Blöde Frage: Macht die Anschaffung von "VirSyn Reflect" Sinn, wenn ich bereits "Reverence" aus Cubase 5 besitze? Oder ist das eine andere Liga?

    Schönen Gruß,
    Peter

  • Felix (delamar)   09. Jul 2009   02:53 UhrAntworten

    Hallo Peter,

    wenn Du Cubase 5 hast, besitzt Du doch so ein Dongle, oder? (Laut Steinberg-Seite vielleicht auch nicht, wie ich gerade sehe, falls Du von einer früheren Cubaseversion ein Update auf Version 5 erworben haben solltest?) Das Teil ist nämlich notwendig, um die Demoversion von VirSyn Reflect zu nutzen, womit Du Dir einen Eindruck verschaffen könntest. Ich nehme an, daß Dir die Beispielsounds auf der VirSyn-Produktseite nicht ausreichen, um eine Kaufentscheidung zu fällen...

    Viele Grüße,
    Felix

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN