RME Fireface UC

9
SHARES

Musikmesse 2009: RME Fireface UC

Alle Infos zur Musikmesse 2009

Wir haben alle News, Meldungen, Gerüchte, Neuheiten und Highlights der Musikmesse Frankfurt für Euch auf einer Seite in einer Übersicht zusammengestellt.
Schaut doch mal vorbei!

Musikmesse 2009
Musikmesse 2009 Videos
Musikmesse 2009 Bilder & Fotos

Der Kern des RME Fireface UC, genannt Hammerfall, bietet extrem niedrige Latenzen auf mehreren Kanälen, der kleinste Wert ist unter Windows Vista mit 48 Samples angegeben, Mac OS X kommt potentiell gar auf 14 Samples (diese Angaben können natürlich variieren, je nach Leistung des verwendeten Rechners). Das rückt USB-Interfaces leistungstechnisch ganz dicht in die Nähe von PCI Express. Das RME Fireface UC ist für die zwei genannten, großen Betriebssysteme optimiert worden und hat dafür je eine eigene Firmware parat.

Die Kiste bringt 36 Kanäle unter, bietet aktive Jitter-Unterdrückung, komplette Kontrolle über das Frontpaneel, flexible I/O und eine der flexibelsten Routingmatritzen seiner Klasse. Weitere Details:

RME Fireface UC: Features

  • 18 Inputs / 18 Outputs
  • acht analoge I/O
  • ein ADAT I/O oder ein SPDIF I/O (optisch)
  • ein SPDIF I/O (koaxial)
  • zwei MIDI I/O
  • Sampleraten bis zu kHz auf allen I/Os
  • zwei digital gesteuerte Mikrofonvorverstärker in Profiqualität
  • zwei unbalancierte universelle Inputs für Line- und Instrumentensignale
  • SteadyClock für maximale Jitter-Unterdrückung und clock refresh
  • erweiterter Stand-alone-Betrieb mit rotary encoder und Bedienung über das Frontpaneel
  • 54 Level Meter Peak / RMS, hardware-berechnet
  • TotalMix: 648-kanaliger Mixer mit 42 Bit interner Auflösung
RME Fireface UC

RME Fireface UC

Weitere Informationen findet Ihr auf der Seite des Herstellers:
Link

Mehr zum Thema:
            


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN