IK Multimedia StealthPedal: Audio Interface plus MIDI-Controller in einem Wah-Wah-Pedal

7
SHARES

IK Multimedia StealthPedal: Audio Interface plus MIDI-Controller in einem Wah-Wah-Pedal

StealthPedal wurde speziell für Gitarristen und Bassisten entwickelt, die eine erschwingliche, klanglich hochwertige Möglichkeit suchen, ihr Instrument mit dem Computer zu verbinden und die Softwareparameter per Fuß zu bedienen. Die Wandler arbeiten mit 24 Bit und die Sample-Rate beträgt entweder 44,1 oder 48 kHz. Zwei separate Inputs für Hi-Z oder Line-Instrumente sind vorhanden, dazu kommen zwei separate Ausgänge und ein Kopfhörerausgang.

Ohne lästige Einrichtungsprozeduren könnt Ihr mit der beigelegten Software gleich drauf los musizieren. Zudem kann mit Hilfe der StealthPedal MIDI-Setup-Applikation für Windows und Mac jegliche per MIDI steuerbare Software angesprochen werden. Das StealthPedal fügt sich passgenau in existierende Pedalboards ein. So könnt Ihr vom Komfort und der Flexibilität computerbasierter Musizierumgebungen bei Live-Auftritten profitieren.

Das Gerät kommt in zwei Editionen daher, die Standardvariante umfasst AmpliTube 2 Live, Ampeg SVX Uno, AmpliTube X-GEAR, RiffWorks T4 und Sonic Reality AmpliGrooves Jam Loops. Die Deluxe-Edition beinhaltet AmpliTube 2 (Vollversion), Ampeg SVX (Vollversion), AmpliTube X-GEAR, RiffWorks T4 und Sonic Reality AmpliGrooves Jam Loops.

IK Multimedia StealthPedal: P&V

Das IK Multimedia StealthPedal ist ab sofort für 199,99 Euro im Fachhandel oder auf der Seite des Herstellers erhältlich. Die Deluxe-Variante kostet 349,99 Euro. Für kurze Zeit ist zusätzlich ein kostenloser Download von AmpliTube Metal möglich, welches sonst 169,99 Euro kosten würde.

Mehr zum Thema:
                  


Lesermeinungen (4)

zu 'IK Multimedia StealthPedal: Audio Interface plus MIDI-Controller in einem Wah-Wah-Pedal'

  • netrock   26. Jun 2009   21:51 UhrAntworten

    hab mir gestern das stomp pedal geholt und werde es gleich wieder zurückbringen.

    wo gibts denn sowas? eine hardware, die mit ihren funktionen (steuern von amplitube-presets) an eine software gebunden ist, die nur auf einem rechner läuft.

    nee leute so schön der sound dieses teils ist, ich zahle doch nicht 200 euro für ne hardware, die nur als normales 2-kanal-audiointerface auf dem zweitrechner einsetzbar ist...

    schade...
    das stomp pedal kriegt von mir wegen der lizenzpolitik ne glatte note 6.

    viele grüße

  • netrock   26. Jun 2009   21:59 UhrAntworten

    ... sie hätten ja wenigstens ne dongle-version rausbringen können, dann hätte keiner gemeckert...

    ergo finger weg vom stomp pedal...

  • netrock   28. Jun 2009   10:24 UhrAntworten

    wollte gestern das gerät zurückbringen, aber der händler hat mir gesagt, daß man, wenn man sich über das netz für die software (die ja für die hardwarebenutzung unumgänglich ist) registriert hat,
    sein rückgaberecht verliert.
    und daß es auch keinen sinn machen würde, gerichtlich dagegen vorgehen zu wollen.
    (andere würden ja auch ihre dongles auf der strasse verlieren, bzw. die dongles würden vom laster überfahren und die würden ihr geld auch nicht zurückkriegen)

    so ist das. wer für orginallizenzen zahlt, ist der depp.

  • netrock   28. Jun 2009   11:15 UhrAntworten

    kleine korrektur noch: hatte im ersten beitrag versehentlich 'stomp pedal' geschrieben.
    sollte natürlich 'stealth pedal' heißen...

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN