Drum Replacer Drumagog bietet nahtlose Unterstützung für BFD

2
SHARES
anzeige

Was vorher nur durch aufwändiges MIDI-Routing möglich war wird nun direkt aus dem Plugin Drumagog Platinum heraus gelöst. Drumagog triggert hierzu den BFD direkt aus seiner eigenen Oberfläche heraus.

Drumagog ist in den Formaten VST, RTAS und AU verfügbar. Das PlugIn korrigiert schlechten oder unerwünschten Drumsound in einer Audiospur, indem es diesen mit anderen Samples einfach ersetzt.

An sofort wird es Drumagog in zwei verschiedenen Versionen geben:

  • Drumagog Pro für 289 Euro
  • Drumagog Platinum für 379 Euro

Mitgeliefert werden die Box, ein gedrucktes, englisches Handbuch mit über 100 Seiten, eine gedruckte, deutsche Installationsanleitung, eine DVD, die eine sehr hochwertige Drumsample Library mit einem Umfang von über 4 GB an Daten beinhaltet und natürlich das Programm selbst.

Das neue Drumagog enthält zusätzlich ein BFD Light auf CD-ROM, mit dem die ersten Schritte in die BFD-Welt schnell gemacht sind.

Ein Upgrade von Drumagog Pro auf Drumagog Platinum is jederzeit möglich.

In Kürze wird auf delamar.de ein ausführlicher Testbericht zu Drumagog veröffentlicht.

Link zur Webseite

Update:
delamar.de hat einen Testbericht zum Drum-Replacer-Plugin geschrieben, den ihr hier findet: Testbericht Drumagog

Mehr zum Thema:
        


Lesermeinungen (1)

zu 'Drum Replacer Drumagog bietet nahtlose Unterstützung für BFD'

    Sag uns deine Meinung!

    anzeige

    EMPFEHLUNGEN