Zimbalam – Musik über iTunes, Amazon, Spotify & Co. vertreiben

10
SHARES
Selbstvermarktung eigene Musik

anzeige

Musikvertrieb im Portrait: Zimbalam

Über den Dienst Zimbalam kannst Du deine Musik bei iTunes, Amazon oder Musicload verkaufen und bei Spotify, Simfy oder Deezer streamen. Zudem kannst Du deine Musik über einen Player überall im Netz einbinden (direkt darüber sind sogar Verkäufe möglich), deine Künstler-Website unter dem Dach von Zimbalam einrichten, einen Newsletter für Fans kreieren und teils tagesaktuelle Verkaufsanalysen starten. Genauso wichtig: Die A&Rs des Mutterunternehmens Believe Digital – quasi die Scouts, die neue musikalische Talente entdecken – haben das Angebot bei Zimbalam ständig im Blick, nehmen vielleicht auch dich irgendwann unter Vertrag und erstellen dann Strategien zur Vermarktung.

Dass das Konzept aufgeht, zeigt sich nicht zuletzt daran, dass Zimbalam etwa fünf Jahre nach der Gründung schon den 100000. Künstler begrüßen durfte.

Zum feierlichen Abschluss des Vorjahres konnte man stolz vermelden, dass das international erfolgreiche französische Elektro-Duo Klingande von Anbeginn auf Zimbalam vertraut. Mit dem Track »Jubel« konnte es in den Charts fast aller Länder Spitzenpositionen erklimmen. Anfang dieses Jahres schafften es Klingande in den USA in die »Spotify Viral Top 50« und die Fangemeinde wächst; mittlerweile haben sie einen Deal mit einem Sublabel von Universal Music abgeschlossen, vertrauen aber beim internationalen Vertrieb weiterhin auf Zimbalam.

Und hierzulande? Der deutsche Rapper Metrickz baut auch auf Zimbalam und veröffentlichte in der zweiten Hälfte 2013 sehr erfolgreich sein Debütalbum »Ultraviolett«. Vor kurzem landete seine EP »Kamikaze« sogar auf Platz 1 der iTunes-Charts und auf Platz 2 bei Amazon. Hier ist Metrickz‘ Video zur Single »Farbenmeer«:

 

Alles im Blick

Um zu verfolgen, wie gut deine Musik ankommt, kannst Du dir Verkaufsgrafiken anschauen und deine Umsätze checken. Wie häufig wurde Titel X deines Albums Y bei Spotify gehört? Wie oft haben sich deine Alben in Land Z verkauft und was hast Du mit deiner Musik insgesamt verdient? Alle Abrechnungen gibt es per PDF zum Anschauen, Teilen und Ausdrucken. Auch der Export in CSV-Tabellen für Excel & Co. ist möglich, damit Du genau Buch führen kannst.

Zimbalam - Statistiken

 

Was beinhaltet der Vertrag mit Zimbalam?

Es gibt keine laufenden Kosten, da das System nicht auf einem Abomodell basiert. Stattdessen zahlst Du hier einmalig 24,99 Euro für eine Single (1-2 Titel) bzw. 34,99 Euro für ein Album (>2 Titel). Anschließend erhältst Du jeweils 90% der Nettoeinnahmen aus dem Verkauf und/oder Streaming. Zimbalam gehört zu Believe Digital, einem der führenden Digitalvertriebe in Europa, und hat sich somit gute Deals angeln können, um für die betreuten Künstler das Maximum herauszuholen.

Du musst übrigens keine Exklusivrechte an Zimbalam abtreten, kannst deine Musik also gleichzeitig über Portale wie SoundCloud oder Bandcamp veröffentlichen und verkaufen.

Mit dem Vertragsabschluss erlaubst Du dem Unternehmen, deine Musik über alle von dir gewählten Musikdienste zu verkaufen, die Einnahmen zu sammeln und an dich zu überweisen. Das ist für ein solches System nötig, denn sonst käme es zu Abrechnungsschwierigkeiten, wenn ein Song bei mehreren Diensten gleichzeitig zum Verkauf bzw. Streaming angeboten wird.

Du kannst deine Musik jederzeit innerhalb von 30 Tagen aus allen Shops entfernen lassen. Hierfür ist eine einmalige Gebühr von 29,99 Euro fällig, da Zimbalam jeden Shop einzeln kontaktieren und die Löschung in die Wege leiten muss.

Link zur Website

Mehr zum Thema:
        


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN