Angebliche Übernahme: Spotify könnte Soundcloud schlucken

33
SHARES
Soundcloud bald in Spotifys Händen?

Soundcloud bald in Spotifys Händen?

anzeige

Berliner Start-Up Soundcloud

Soundcloud ist besonders unter DJs und kleineren Independent-Musikern weit verbreitet. Der Dienst wird zumeist als eine Art Social-Media-Plattform genutzt und dient vor allem der Verbreitung eigener Musik.

Spotify ist mit rund 40 Millionen zahlenden Abonnenten der unangefochtene Marktführer im Streaming-Sektor und könnte mit der Übernahme des Berliner Unternehmens seinen größten Konkurrenten Apple Music weiter abhängen. Apple Music verfügt derzeit über etwa 17 Millionen zahlende Kunden. Spotifys Interesse dürfte nicht zuletzt wegen der 135 Millionen verfügbaren Titeln und den damit teils verbundenen Musiklizenzen begründet sein.

Es bestünden gute Chancen, sich noch weiter von Apple Music abzusetzen. Soundclouds vor noch gar nicht langer Zeit eingeführtes Bezahlmodell »Soundcloud Go« scheiterte zuletzt, da dem gegenüber nicht viele Kunden positiv gestimmt waren.

Zuletzt 70 Millionen von Twitter

Im Juni 2016 hatte der Kurznachrichtendienst Twitter noch sein Glück versucht und den zu der Zeit schon schwächelnden Musikdienst mit einer Finanzspritze von 70 Millionen Dollar unterstützt. Doch wie es scheint, hat auch das Mega-Investment nicht die erhofften Erfolge erzielt. Gerüchte über einen möglichen Börsengang Soundclouds bewahrheiteten sich nicht.

Unklar bleibt zur Zeit noch der Kaufpreis. In vergangenen Finanzierungsrunden wurde Soundcloud Medienberichten zufolge mit etwa 700 Millionen Dollar bewertet. Bereits im Sommer 2016 erwägte Soundcloud die Firma für eine Milliarde Dollar zum Verkauf anzubieten.

Macht eine solche Übernahme eines Streaming-Giganten wie Spotify in deinen Augen Sinn? Ist es vielleicht sogar die letzte Rettung für Soundcloud? Schreib uns deine Meinung in den Kommentaren!

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (2)

zu 'Angebliche Übernahme: Spotify könnte Soundcloud schlucken'

  • Kalle Peng   30. Sep 2016   10:29 UhrAntworten

    Da kommt mir doch glatt das Schicksal von Napster in den Sinn.
    Kennt die noch jemand?

  • Robotron Sömmerda   05. Okt 2016   16:52 UhrAntworten

    Da verweise ich mal zu meinem vorherigen Beitrag zum gleichen Thema Sondcloud (wird unten unter "Lesenswert" meist eingeblendet). Was für "Werte" werden hier geschöpft?...kopfschüttel...

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN