SoundCloud: clevere Plattform für Eure Musik

8
SHARES
anzeige

SoundCloud: clevere Plattform für Eure Musik

SoundCloudWährend MySpace in letzter Zeit nicht wirklich innovativ zu Werke ging, hat SoundCloud einige attraktive Features und Schnittstellen zu anderen populären Diensten zu bieten, um mit interessierten Hörern und Fans zu interagieren. Sonic Youth nutzen SoundCloud, um ihr neuestes Album via Twitter zu streamen, Moby kurbelt die Promotion seiner jüngsten Tracks damit an und Beck entschied sich, seine alte, etwas überladene Seite einzumotten und auf SoundCloud umzusteigen.

Als kostenloser Webdienst mit zusätzlichen PRO-Optionen (mehr bzw. unbegrenzte Uploads, umfangreichere Statistiken, besserer Support und mehr) versteht sich SoundCloud nicht als Endhaltestelle im Musikbusiness und konzentriert sich stattdessen darauf, eine vernetzte Plattform für die Verbreitung Eurer Musik zu sein.

SoundCloud: Features

  • jedes Musikstück hat seine eigene URL
  • der ausgezeichnete SoundCloud Player (siehe unten) zeigt die Wellenform des Musikstücks grafisch an (wie Ihr es von Wave-Editoren kennt) und erlaubt es Hörern, Kommentare gezielt an bestimmten Stellen innerhalb des Tracks zu setzen
  • der Player lässt sich in andere Seiten einbetten
  • SoundCloud überlässt Euch die Entscheidung, ob Ihr Eure Stücke zum Download freigeben möchtet, ob kostenlos oder gegen Bezahlung
  • SoundCloud bietet eine Anbindung an E-Mail-Versand, MySpace, Digg, Twitter und andere soziale Netzwerke
  • eine offene API (Programmierschnittstelle) ermöglicht es Euch, Applikationen für SoundCloud zu entwickeln, wie beispielsweise FiRe, ein Programm für Field Recording mit dem iPhone

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (4)

zu 'SoundCloud: clevere Plattform für Eure Musik'

  • nevi   08. Jul 2009   19:07 UhrAntworten

    SUPER!!

  • Wolfgang   23. Dez 2010   11:21 UhrAntworten

    moin,
    muss und will mich hier an dieser stelle auch nochmal bedanken, für die vielen guten tipps, tutorials und news auf dieser seite, erste klasse!

    habe mal kurz eine frage zu soundcloud und zwar lade ich wav dateien hoch(44.1khz / 16bit) und bei der soundcloud internen transcodierung / wandlung erhalten meine hihats immer artefakte, nicht im ganzen track, aber schon so oft das es nervt und die musik zerstört. hat jemand eine idee was ich falsch gemacht habe?
    das original wav-file ist voll in ordnung, habe beim mastern den pegel auf -0,3 limitiert.muss ich evtl. noch mehr runter fahren, oder sollte ich gleich mein mp3 in 128kbps selbst wandeln?
    beste grüße aus berlin

  • Manuel   17. Aug 2012   00:04 UhrAntworten

    Hey leutz.
    Kann mir jemand helfen, wie ich hochlade kann, ich meine vom rechner (ohne internet) zum handy (mit internet) indirekt soundcloud. Will ja gute Qualität in wav-file hochladen.
    Danke voraus & beste grüsse aus Thüringen, Gotha.

  • Harald G.   23. Okt 2013   08:59 UhrAntworten

    Leider nur in Englisch :-(

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN